Raubüberfall auf Lottogeschäft in Fürth

FÜRTH (ots) - Heute Morgen (19.10.2015) überfiel ein bislang noch unbekannter Täter ein Lottogeschäft in der Fürther Südstadt. Die Fahndung verlief bisher ohne Erfolg.

Kurz vor 07:30 Uhr betrat der unbekannte Mann das Geschäft in der Kaiserstraße. Anschließend bedrohte er eine Angestellte und forderte unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld. Kurz darauf flüchtete der Täter mit einer Beute von mehreren Hundert Euro zu Fuß in Richtung Herrnstraße. Die Angestellte blieb zwar unverletzt, steht aber unter Schock.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Fürther Polizei brachten bisher keinen Erfolg.

Beschreibung des Täters:

Sehr jung (ca. 19 Jahre alt), ca. 170 cm groß, bekleidet mit weißer Wollmütze, blauer Jeans und dunkler Jacke (evtl. Bomberjacke).

Vorsicht! Der Täter ist mit einem Messer bewaffnet!

Das Fachkommissariat der Kripo Fürth übernahm vor Ort die weiteren Ermittlungen.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112 - 3333.

Quelle: Bert Rauenbusch Polizeipräsidium Mittelfranken
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.