Ringvorlesung ,,Beginn und Ende des Lebens"

Wann? 01.07.2015 18:00 Uhr

Wo? Wilhelm Löhe Hochschule, Merkurstraße 41, 90763 Fürth DE
Fürth: Wilhelm Löhe Hochschule | FÜRTH (pm/nf) - Die Ringvorlesungen sollen bewusst Grenzthemen ansprechen, die sowohl akademisch unterschiedlich beleuchtet werden als auch gesellschaftlich in einem Spannungsverhältnis stehen. Das Themenspektrum umfasst einen weiten Bogen von Pränataldiagnostik und Stammzellenforschung über Eizellspende bis zur Sterbehilfe.

Ziel ist es, aktuelle, umstrittene Fragen aus Sicht der Natur- und Gesundheitswissenschaften, der Philosophie, der Ethik und der Theologie kritisch zu diskutieren. Für den verstorbenen Gründungspräsidenten, Prof. Dr. Dr. h. c. Peter Oberender, auf dessen Impuls die bisherigen Ringvorlesungsreihen aber auch das neue Generalthema zurückgehen, war es ein besonderes Anliegen, dass die WLH einen Raum für eine ideologiefreie, wertschätzende und ergebnisoffene akademische Auseinandersetzung bietet.

Die Vorlesungsreihe wird am kommenden Mittwoch mit dem Vortrag abgeschlossen:
„Nicht von Menschenhand sondern an Menschenhand sterben -Hospizarbeit als Christenpflicht".
Erzbischof Prof. Dr. Ludwig Schick, Erzbistum Bamberg
Mittwoch, 01.07.2015
18:00-19:30 Uhr
Die Teilnahme ist kostenlos.
Die Vorlesungsreihe wird im Wintersemester fortgesetzt.
Veranstaltungsort ist die Wilhelm Löhe Hochschule, Merkurstr. 41/ Südstadtpark, 90763 Fürth.

Lesen Sie auch das MarktSpiegel Thema der Woche:
http://www.marktspiegel.de/nuernberg-nord/lokales/...
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.