Senioren ziehen bald am Kavierlein ein

So soll das Pflegezentrum entlang der Poppenreuther Straße aussehen. (Foto: BG Immobiliengruppe)

FÜRTH - (web) Am Kavierlein wird immer noch kräftig gebaut. Neben den zahlreichen Wohnblöcken, die bereits fertiggestellt sind, bekommt auch das Seniorenwohn- und Pflegezentrum Konturen. Der Rohbau steht, schon im Herbst soll das Pflegeheim bezugsfertig sein.

Auf dem lange Zeit brachliegenden Gelände geben immer noch Bagger, Baukräne und Bauarbeiter den Ton an. Doch schon bald wird auch die letzte Lücke geschlossen sein auf dem rund 40.000 Quadratmeter großen Gelände an der Poppenreuther Straße.
Das „Care Center Fürth“ so der offizielle Name bietet nach der Fertigstellung insgesamt 156 vollstationäre Pflegeplätze, 36 barrierefreie betreute Wohnungen und eine teilstationäre Tagespflege für Senioren. Darüber hinaus soll im Erdgeschoss auch eine geronto-psychiatrische Wohngruppe für 20 Bewohner eingerichtet werden.
Zahlreiche Gemeinschaftsflächen, ein Restaurant mit Cafeteria sowie eine große Gartenanlage sollen nicht nur Raum zur Erholung und Entspannung bieten, sondern auch für gemeinsame Aktivitäten bieten. Zudem soll auch ein Bereich speziell für emenziell erkrankte Bewohner entstehen.
Betreiber der von der auf Seniorenimmobilien spezialisierten BG Immobiliengruppe aus Eichenau realisierten Einrichtung ist die zur Korian-Gruppe gehörende Curanum AG aus München, die bereits ein Pflegeheim an der Rosenstraße in Fürth betreibt.
Der Verkauf der Wohnungen und Pflegeappartements ist in vollem Gange. Nahezu 60 Prozent aller Einheiten sind bereits verkauft oder reserviert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.