Spargelernte im Landkreis Fürth läuft auf vollen Touren

Unser Foto zeigt Thomas Zwingel (li.) und Matthais Dießl mit der achtjährigen Spargeljungbäuerin Sofia Forster. (Foto: bayernpress/ Udo Dreier)
FÜRTH - Es ist wieder Spargelzeit. Landrat Matthias Dießl und Zirndorfs Erster Bürgermeister Thomas Zwingel eröffneten mit dem symbolischen Spargelanstich auf dem Spargelacker der Familie Gugel bei Zirndorf die Spargelsaison im Fürther Landkreis. Bis zum 24. Juni (Johanni) wird das „weiße Gold“ nun täglich frisch geerntet und bereichert somit die Speisen in der Region. Zwingel und Dießl appellierten dabei unisono an die Verbraucher, regionale Produkte von heimische Betrieben zu kaufen. So trage man zur Stärkung der hiesigen Landwirtschaft bei und schone auch noch durch die kurzen Transportwege die Umwelt. Sie verwiesen in diesem Zusammenhang auch auf die Direktvermarkter-Broschüre „Gutes aus dem Fürher Land“, in der die zahlreichen Hofläden der Landwirte verzeichnet sind.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.