Sparkassenspende erhöht Stiftungskapital

Hans Wölfel (2. v.l.) übergibt den symbolischen Scheck an Landrat Matthias Dießl (3. v. r.) und die Mitglieder des Stiftungsrats. (Foto: Landratsamt Fürth)

FÜRTH-LAND (pm/web) - Kurz vor Jahresende ist das Kapital der Landkreisstiftung weiter angewachsen: Als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk konnte Stiftungsratsvorsitzender und Landrat Matthias Dießl einen symbolischen Scheck in Höhe von 40.000 Euro vom Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Fürth, Hans Wölfel,
entgegennehmen.

Die Landkreisstiftung Fürth wurde 2006 unter dem Dach der "Stiftergemeinschaft der
Sparkasse Fürth" gegründet. Gefördert werden gemeinnützige Zwecke, insbesondere im Bereich von Jugend und Familie. Über die Verwendung der jährlichen Erträge aus dem Stiftungskapital entscheidet jeweils der Stiftungsrat. Im Jahr 2013 wurden
etwa das Hörbuchprojekt „Celina“ am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Oberasbach oder das Projekt „Musikalische Grundschule“ am Sonderpädagogischen Förderzentrum in Oberasbach (Elisabeth Krauß Schule) unterstützt. Eine Spende erhielt auch der Sportkreis Fürth des Bayerischen Landessportverbandes für sein Seniorensportprojekt.
Unterstützen kann die Landkreisstiftung übrigens jeder. Spendenkonto: Stiftergemeinschaft; Konto-Nr.: 9 953 563; Bankleitzahl: 762 500 00 (Sparkasse Fürth) Stichwort: Landkreisstiftung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.