Unfall Alte Veste Fürth: Bahnverkehr vorübergehend gesperrt

Unfall Bahnübergang Alte Veste - Bergung der Insassen. (Foto: Udo Dreier/bayernpress)
FÜRTH (nf) - Am Samstag kam es am Bahnübergang Aldringerstraße zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 78-Jährige hatte die Kontrolle über ihren BMW verloren und prallte nach dem Bahnübergang in die Leitplanke.

Die Frau und ihr vermutlich nicht angeschnallter Ehemann wurden verletzt. Weil der Rettungshubschrauber nicht landen konnte, wurden die beiden mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gefahren. Ein Zug war nicht beteiligt - die Bahnstrecke wurde vorübergehend gesperrt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.