Update 2: Christian M. tot in seinem Fahrzeug aufgefunden

Update 2/ 
FÜRTH - Leider ist es jetzt traurige Gewissheit. Heute Nachmittag (20.09.2017) fand man den jungen Mann tot in seinem Fahrzeug auf. Gegen 13:15 Uhr rief ein Zeuge bei der mittelfränkischen Einsatzzentrale an und teilte mit, dass er in der Regnitz ein weißes Fahrzeug entdeckt habe. Als Örtlichkeit gab der Mann die Brücke der Stadelner Straße zwischen Vach und Stadeln an.

Sofort fuhren Polizei, Rettungsdienst und Berufsfeuerwehr Fürth sowie die Wasserwacht und weitere Hilfskräfte zur genannten Örtlichkeit. Unterhalb des Wasserspiegels konnte man einen weißen Pkw erkennen.

Die Berufsfeuerwehr Fürth organisierte mit Hilfe der Feuerwehr Erlangen die Bergung. Als das Fahrzeug aus dem Wasser gehoben worden war, stellte sich heraus, dass es sich um den Pkw des Vermissten 24-Jährigen aus Fürth handelte. Der junge Mann selbst saß noch im Fahrzeug.

Im Bereich der Brücke konnten zahlreiche Spuren gesichert werden, die auf ein Unfallgeschehen hindeuteten. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth kam deshalb ein Sachverständiger an den Unfallort, um die polizeiliche Unfallaufnahme durch die Fürther Verkehrspolizei zu unterstützen.

Nach bisher vorliegender Spurenlage und vorläufiger Bewertung des Sachverständigen fuhr der junge Mann mit seinem VW auf der Stadelner Straße von Vach in Richtung Stadeln. Aus noch ungeklärter Ursache kam er kurz vor der Brücke von der Fahrbahn ab, schleuderte wenige Meter im Bankett und fuhr zwischen der Fahrverkehr- und der Fußgängerbrücke in die Regnitz. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät.

Auf Grund des Einsatzes war die Stadelner Straße den ganzen Nachmittag total gesperrt. Es gab entsprechende Behinderungen.


–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Update: Heute (Mittwoch, 20.9.17) wurde gegen 13.45 Uhr ein weißes Fahrzeug in der Regnitz zwischen Atzenhof und Stadeln gefunden. Ob es sich eventuell um den Wagen des vermissten Christian M. handeln könnte, will die Polizei noch nicht bestätigen.

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

FÜRTH (nf/ots) - Die Fürther Polizei fahndet seit wenigen Tagen nach Christian M. aus Fürth. Der 24-Jährige verschwand aus seinem Elternhaus in Vach und ist seit dem unbekannten Aufenthalts.


Christian M. wird seit dem 14. September 2017 gegen 18 Uhr vermisst. Er ist mit seinem weißen VW Golf GTI mit dem amtlichen Kennzeichen FÜ-CM 247 unterwegs. Die Hintergründe seines Verschwindens sind zurzeit noch nicht restlos geklärt. Umfangreiche Ermittlungen der Fürther Polizei blieben bisher erfolglos.

Wer Angaben über den Aufenthaltsort des Vermissten machen kann, wird dringend gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Fürth unter der Telefonnummer 0911 75 90 50 in Verbindung zu setzen oder den Polizeinotruf 110 zu verständigen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.