Urlaubsgefühle unterm Rathausturm

Lateinamerikanische Rhythmen und eine perfekte Live-Show liefern die Herren von „Seis del Son“ am Freitagabend. Foto: oh

Fürth Festival vom 5. bis 7. Juli

FÜRTH (web) - Das Länderfestival steht an den drei Tagen im Rathaus-Innenhof ganz im Zeichen von Spanien.


Und natürlich geht es auch gleich mit Flamencoklängen los. Gitarrist Miguel Iven (17 Uhr) präsentiert die ganze Leidenchaft, die im Flamenco steckt. Eine spanisch-kubanische Party verspricht die Band „seis del Son“.
Latin- und Flamencosounds eröffnen auch den zweiten Tag beim Länderfestival. Die Band „Chilleando“ spielt ab 15 Uhr groß auf. Feurige Gitarrenmusik und Stimmen, die unter die Haut gehen verspricht die  Band „Rumbalea“. Ab 20 Uhr versetzen die Musiker mit Songs von den Gypsy Kings, Ricky Martin, Santana und anderen Latino-Stars das Publikum im Rathausinnenhof in Urlaubs- und Fiestastimmung.
„Musica criolla“ steht am Sonntag bei der Band „Los Criollos“ (14.30 Uhr) auf dem Programm. Es erklingen bekannte Melodien aus Lateinamerika. Flamenco, Rumba, Latino-Pop und Kuba-Songs gibt es am Sonntag (17.30 Uhr) zum Abschluss des Länderfestivals mit der Band „Diego’s Canela“.



Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.