ALDI Roth: Fünf Auszubildende gehören zu den Besten in der Region Mittelfranken

ALDI SÜD ist stolz auf seine erfolgreichen Azubis. (Foto: © ALDI SÜD)

ROTH - ALDI SÜD freut sich über die herausragende Leistung ihrer Auszubildenden in der Region Mittelfranken. Fünf der rund 43 Auszubildenden gehören zu den Besten in der Region und wurden von verschiedenen IHKs oder Berufsschulen ausgezeichnet.

Bei der Azubi-Ehrung, die am 29. September 2017, in den Räumen der AWO in Roth stattfand, freuten sich die 38 ALDI SÜD Auszubildenden zum Kaufmann im Einzelhandel (m/w), vier Auszubildenden zum Verkäufer (m/w) und eine Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement über die Auszeichnung. Alle 43 Auszubildenden wurden in ein festes Arbeitsverhältnis bei ALDI SÜD Roth übernommen.
Julia Schnitzer, Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement, ist mit ihrer Abschlussnote von 1,2 die Beste bei den Prüfungen der ALDI SÜD Azubis und wurde dafür ebenfalls von der IHK Nürnberg ausgezeichnet.
Sie lernte früh die unterschiedlichen Prozesse und Abläufe in der Verwaltung kennen. „Es war für mich besonders interessant zu sehen, wie die verschiedenen Bereiche im Hintergrund der Filialen für einen reibungslosen Ablauf im Verkauf sorgen“, sagt die Prüfungsabsolventin.

Optimale Karrierechancen

„Zur bestandenen Prüfung möchten wir unseren Azubis herzlich gratulieren“, sagt Harald Knauer, Leiter Beschaffung und Verwaltung bei ALDI SÜD Roth. „Das gute Abschneiden macht uns natürlich stolz und zeigt uns, dass wir mit unserem Engagement auf dem richtigen Weg sind. Die bestmögliche Förderung der Azubis spielt dabei von Anfang an eine wichtige Rolle.“ ALDI SÜD ist mit 30 Regionalgesellschaften in Süd- und Westdeutschland vertreten und betreibt rund 1880 Filialen.
Der Discounter beschäftigt aktuell rund 40.100 Mitarbeiter, darunter mehr als 5.200 Auszubildende. Schulabsolventen, die mit ihrem Engagement im Unternehmen und in der Berufsschule überzeugen, bietet ALDI SÜD beste Übernahmechancen und vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten, zum Beispiel in den Filialen. Zu den Einstiegsmöglichkeiten für Schüler gehören unter anderem die Ausbildung zum Verkäufer (m/w), zum Kaufmann im Einzelhandel (m/w), zum Kaufmann für Büromanagement (m/w), zum Industriekaufmann (m/w), zum Fachinformatiker Systemintegration (m/w), zum Informatikkaufmann (m/w), zum Geprüften Handelsfachwirt (m/w), zum Fachlagerist (m/w) oder zur Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) sowie der Einstieg in ein duales Bachelor-Studium. Weitere detaillierte Informationen zur Ausbildung bei ALDI SÜD finden Sie im Internet.
Bitte hier klicken:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.