„Biozide im Haushalt! Wie wir uns selber vergiften und was man dagegen tun kann!“

Wann? 07.02.2018 19:30 Uhr

Wo? Kantorat St. Matthäus Vach, Brückenstraße 5, 90768 Fürth DE
http://www.kirchevach.de; VachFrauen: „Biozide im Haushalt! Wie wir uns selber vergiften und was man dagegen tun kann! (Foto: Umweltbundesamt)
Fürth: Kantorat St. Matthäus Vach |

„Biozide im Haushalt! Wie wir uns selber vergiften und was man dagegen tun kann!“

, das ist heute unser Thema. Uwe Dippold, Baubiologe und Gutachter gibt uns am 07. Februar 2018 um 19.30 Uhr im Kantorat ausgiebige Informationen zu einem gesunden Lebensstil. Denn nicht nur in Kleidung, Kosmetika, Nahrungsmitteln, Spielzeugen, Mobiliar, sondern überall können Schadstoffe enthalten sein und uns Verbraucher vergiften oder langfristig schädigen. Obwohl die europäische Gesetzgebung sehr fortschrittlich ist, sind weit mehr als 100 000 Chemikalien in den Produkten unseres täglichen Lebens erlaubt. Ihre Wirkungsweise auf Menschen und Umwelt ist weitgehend unerforscht. Durch die Globalisierung kommt eine Vielzahl von Schadstoffen, die oft bei uns schon verboten sind, wieder in unsere unmittelbare Wohnumgebung. Darum wollen wir uns die Frage stellen: „Wie belastet ist unser Alltag, worauf sollte man beim Kauf von Produkten achten? Welche Alternativen zu belasteten Produkten gibt es? Welche Möglichkeiten zur Erkennung, Vermeidung und Sanierung habe ich?“

Nähere Information erhalten sie unter Heidi Heinz: 765382 oder Margit Heinz 7665567 und unter Vachfrauen@gmx.de
Weitere Informationen unter:
http://www.kirchevach.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.