Buntes 21. Heroldsberger Straßenfest

Alles Samba in Heroldsberg?
Heroldsberg: Straßenfest | Heroldsberg (li) Der 1. Bürgermeister der Marktgemeinde Heroldsberg, Johannes Schalwig, Organisationsteam, die Geschäftswelt, die Vereine und Verbände, Schulen und Einrichtungen konnten sich über einen großen Besucherzustrom am 21. Heroldsberger Straßenfest freuen.

Nur einen Tag nach dem Amoklauf von München ließen sich die Menschen die Feierfreude nicht nehmen. Der Bürgermeister bat jedoch in seiner Begrüßungsrede, die von der Bläserklasse, dem 4-Schlösser-Blasorchester und den Heroldsberger Böllerschützen umrahmt wurde, um eine Gedenkminute für die Opfer und Öffentliche Schutzräume waren ausgewiesen.

In bewährter Weise fand das bunte Programm von Rockabilly Oldtimer Korso, Dirt Jump Fahrrad-Akrobatik, Sambagruppe, Brillant-Feuerwerk, Rolling Barber, Tierschau des Rassegeflügelzuchtvereins, Beratung "Rund ums Bier", Experimente zu Kunst und Wissenschaft, Verlosung "Wochenende im Mini", Wasserbotschafterin, Safari-Fotoshooting, Bücherflohmarkt, NN-Fotoaktion, Fahrzeugausstellung, Fahrrad- Parcours und Gogo-Tanz wieder entlang der Hauptstraße statt. Auf dem Rathausplatz und auf dem Festplatz gab es sehens- und hörenswerte Bühnenprogramme. Die Besucher konnten zwischen zehn verschiedenen Musikangeboten wählen, für Kinder und Jugendliche gab es Sport- und Bastelangebote.

Das nächste große Event in Heroldsberg ist das Open-Air-Kino im Schlossbad mit der Wasserwacht am 30. Juli mit "Fack yu Göhte 2".
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.