14. August: Burg Abenberg lädt zum Kindermuseumstag ein

Wann? 14.08.2016 14:00 Uhr

Wo? Burg, Burgstraße 16, 91183 Abenberg DE
Am 14. August können sich Buben und Mädchen als Architekten und Bauleute versuchen. (Foto: © Burg Adenberg)
Abenberg: Burg |

ABENBERG - (pm/vs) - Alle Mädchen und Buben, die sich selbst einmal als Baumeister oder Architekt versuchen wollen, sind am 14. August zum Kindermuseumstag auf der Burg Abenberg eingeladen.


Ab 14 Uhr startet das facettenreiche Programm: Da werden Traumhäuser geplant, Fachwerkhäuser gebaut oder Bausteine bearbeitet. Im Hintergrund steht dabei immer die Frage, welche Materialien und Werkzeuge Menschen früherer Jahrhunderte zur Verfügung gestanden sind, um ihre Häuser und Städte zu errichten.
Der Kreisjugendring veranstaltet eine Baustellenrallye, bei der jeder sein Können unter Beweis stellen kann. Wer möchte, kann auch Lehmfratzen basteln, mit denen im Aberglauben früher Häuser vor bösen Geistern geschützt werden sollten oder eigene Namensschilder für das Traumhaus aus Baumscheiben basteln.
Um 15 und um 16 Uhr werden zudem Familienführungen auf der Burg angeboten. Natürlich öffnet auch die Ausstellung „Vorsicht Baustelle“ ihre Pforten.

Auch am 15. August geöffnet

Aufgrund des Feiertags Maria Himmelfahrt haben die Museen Burg Abenberg auch am Montag, 15. August 2016 von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Wer ein spannendes Ausflugsziel in den Ferien sucht findet hier interessante Ausstellungen: „Vorsicht Baustelle. Die Mitbauausstellung rund um alte Handwerkstechniken“ und „Auf die Spitze getrieben. Klöppelkunst aus der Schweiz“. In der Ausstellung „Zeitreise durch Franken“ werden die Besucher ins Mittelalter entführt und im Klöppelmuseum entdecken sie die Schätze eines traditionsreichen Kunsthandwerks. Hier kann man auch das Klöppeln ausprobieren und von 14 bis 16 Uhr einer Klöpplerin über die Schulter schauen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.