Auf geht's zu Frankens größtem Trachtenmarkt nach Greding!

Am 2. und 3. September dreht sich in Greding alles um die Welt der Trachten. (Foto: © W. Heiber Fotostudio/Fotolia.com (Symbolfoto))
GREDING (pm/vs) Bedeutende Veranstaltungen müssen nicht immer in großen Städten stattfinden. Ein gutes Beispiel ist der Gredinger Trachtenmarkt. Er hat den Ruf, die größte Fachausstellung dieser Art in ganz Deutschland zu sein.
Dabei verwandelt sich der Marktplatz am 2. und 3. September bereits zum 24. Mal in ein Dorado für alle Trachten- und Brauchtumsfreunde. Über 90 Aussteller aus ganz Deutschland und einigen Nachbarstaaten werden mit ihren Ständen und Angeboten vertreten sein. Dieses umfasst neben kompletten Trachten unter anderem auch Stoffe und Garne, Schnittmuster, Accessoires sowie Handwerksgeräte.Interessierte haben nicht nur die Möglichkeit, zu stöbern und zu kaufen, sondern erleben im Rahmen von Vorführungen auch spezielle Techniken, wie etwa Filzen, Klöppeln oder die Kunst des Bortenmachens und der Federkielstickerei kennen.
Abgerundet werden die beiden Tage durch Vorträge, Musikeinlagen und Tänze sowie spezielle gastronomische Angebote. Als Gastland steht 2017 Thüringen mit seiner Trachtentradition im Mittelpunkt.
Als Veranstalter zeichnet die Stadt Greding zusammen mit dem Bayerischen Landesverein für Heimatpflege und dem Bezirk Mittelfranken verantwortlich.

Wichtige Infos

• Der Trachtenmarkt findet bei jedem Wetter statt.
• Er ist am 2. und 3. September jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
• Der Eintritt kostet für Erwachsene drei Euro. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt
• Weitere Informationen erteilt auch die Tourist-Information der Stadt Greding unter der Rufnummer 08463/90420 oder via E-Mail unter tourist-info@greding.de
Weitere ausführliche Informationen gibt es im Internet. 
Bitte hier klicken:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.