Aus meiner ORTUNG Zeit

Eröffnung der Vernissage
Kammerstein: Künstlerhaus KUNSTRAUM | unter diesem Titel stellt EZIMO Reinhart Bienert anlässlich seines 70. Geburtstages in seinem ehemaligen Wohnort Kammerstein noch bis zum 29.7. in der Galerie KUNSTRAUM von Uschi Heubeck aus.
Bienert präsentiert den Besuchern einen Querschnitt aus den Jahren 1999 bis 2003. Gleich am Eingang überrascht den Besucher eine unkonventionelle und erst auf den zweiten Blick erkennbare Hängung, die mit dem Titel "Sternengold" seine Berechtigung findet. "Goldmarie" und "Rheingold" nehmen Bezug auf die Goldschlägertradition Schwabachs.
Sein bestimmt bekanntestes Bild aus dieser Zeit, eine großformatige, 24 teilige Arbeit, die 2 x 3m misst, trägt den Titel "Die Zeit vergeht wie im Flug". Bei den Schwabachern wurde es aber liebevoll "die Glatzenbilder" genannt. Mit dem Triptychon "Kein Wunderhorn" hat der Initiator vielfältiger Kulturveranstaltungen in der Metropolregion Nürnberg verschiedene Stationen seines Lebens thematisiert und auf die Leinwand gebracht. Entstanden ist dieses nach einem prägenden Aufenthalt in Nigeria. Dort hat ein Medizinmann vom Stamm der Igbo Bienert als Ehrenbeweis den Namen "EZIMO", mit dem er seither signiert, verliehen.
"Morning has Borken, Auferstehung und Selbst-mit-leiden" sind Ergebnisse der Auseinandersetzung von Goethes wohl bekanntestem Werk Selige Sehnsucht aus dem Buch des Sängers. Darin betrachtete Goethe ein zentrales Geschehen aus unterschiedlichen Perspektiven und stellte es in „Stirb und werde!“ dar. Aufgezeigt wird die Bereitschaft, sich auf diesen besonderen Augenblick einzulassen. Zentral geht es um den Topos der Inspiration, ein jäher Vorgang von heftiger körperlicher und seelischer Intensität.
Die dazugehörige Installation hat auf der Ortung III für Furore gesorgt. Bienert hatte einen Sarg inszeniert und die Besucher aufgefordert einmal "Probe zu liegen". Einige der Reaktionen hat er bei der kleinen Vernissagen Führung zum Besten gegeben.
Am Sonntag, 23.7. um 14:00 Uhr lädt EZIMO Reinhart Bienert zum Künstlergespräch in die Galerie KUNSTRAUM, Heidenbergstr. 8, 91126 Kammerstein.
Geöffnet ist die Ausstellung Mittwoch, 14:00 bis 18:00 Uhr, Samstag und Sonntag, 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr und nach Vereinbarung, Uschi Heubeck mobil 0151/4632 4784
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.