Delegation aus Rednitzhembach war beim Weinfest in der Partnergemeinde Bardolino zu Gast

Gute Laune bei gutem Wein (v.l.) Regionalrat Andrea Bassi, Sopranistin Katja Ricciarelli, Bürgermeister Ivan De Beni und der stellvertretende Bürgermeister Joschi Leisinger stoßen mit einem Glas Rosewein auf ein erfolgreiches Weinfest an. (Foto: oh)

REDNITZHEMBACH - Am 1. Juni-Wochenende hat in Rednitzhembachs Partnergemeinde Bardolino das bekannte Weinfest „Palio del Chiaretto“ stattgefunden. Natürlich war auch eine Delegation aus Rednitzhembach vor Ort, um den Gegenbesuch im September 2015 zu planen.

Der Bürgermeister von Bardolino, Ivan De Beni, ließ es sich nicht nehmen wiederum eine Einladung zur Eröffnung des Festes auszusprechen. In Vertretung von Bürgermeister Jürgen Spahl reiste Joschi Leisinger an, der in seiner Funktion als stellvertretender Bürgermeister die Eröffnung des Festes schon mehrfach mit vornahm.
Ein gemeinsames Treffen im Rathaus von Bardolino wurde genutzt, um einige Themen zur Partnerschaft anzusprechen. Ausführlich wurde das 4. Weinfest in „Rednitzhembachs Mitte“ besprochen. Dieses findet am Freitag, 11. September und Samstag, 12. September auf dem Rathaus-/Brunnenplatz statt. Zum diesjährigen Weinfest – das von der Gemeinde Rednitzhembach und dem Gewerbeverein Rednitzhembach organisiert wird – werden wiederum eine Delegation sowie Vertreter von Weingütern aus Bardolino anreisen, um ihren Wein anzubieten.
So ließ Sindaco (Bürgermeister) De Beni die besten Wünsche an die Partnergemeinde übermitteln: „Ich freue mich sehr auf das Weinfest und den Besuch in Rednitzhembach.“
Nachdem gleichzeitig eine Jugendfußballmannschaft des Sportvereines und der Männergesangsverein Liederkranz Rednitzhembach in Bardolino vor Ort waren, war der stellvertretende Bürgermeister auch hier bei Terminen mit anwesend.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.