Gelungener 2. Brauchtumsumzug der Hilpoltsteiner Flecklasmänner

Hilpoltstein: Stadthalle, Marktplatz | Punkt 14:00 Uhr gaben die Böllerschützen aus Obererlbach, am Sonntag, den 17.01.2016, den Startschuss zum 2. Brauchtumsumzug in der Burgstadt Hilpoltstein. Geladen hatten die Hilpoltsteiner Flecklasmänner.
21 Brauchtumsgruppen sind der Einladung gefolgt, trotz dem schlechten Anreisewetters hatten sie keine Mühen gescheut zu uns zu kommen. Hunderte von Zuschauern ließen sich von der Vielfalt der Brauchtumsfiguren begeistern.
Die Wendengugge haben bereits vorab die Zuschauer am Marktplatz, mit ihrer Guggenmusik eingestimmt, kalte Füße bekam man bei so vielen heißen Rhythmen natürlich nicht.
Von einem großen Pyraser LKW aus wurden die Gruppen von Ralf Ahlborn vorgestellt.
Angeführt wurde der Zug durch unsere kleinsten Flecklasmänner Tim und Max, gefolgt von den Flecklaskindern der Spielkiste.
Schaurig folgte der „Löll“, der von den Hilpoltsteiner Flecklasmänner vor sich her getrieben wurde. Dieser stellt den Winter dar und ist nur in Hilpoltstein zu sehen und war daher wieder ein beliebtes Fotomotiv.
Nach ca. einer Stunde trafen die Gruppen in der Stadthalle ein, wo sie durch ein Feuerwerk begrüßt wurden, auch die Böllerschützen schossen nochmals zum Abschluß.
In der Stadthalle wurde anschließend mit dem DJ Rolly noch gefeiert, auch spielten unsere Guggenmusiken „Wendengugge“ und „Riasrandgugge“ nochmals kräftig auf. Unsere Flecklaskinder zeigten ihren Tanz und mussten sogar noch eine Zugabe geben. Zur späteren Stunde zogen die „Widdersdorfer Wolferer“ lautstark mit Ihren großen Glocken ein und zeigten ihr Können.

Die Hilpoltsteiner Flecklasmänner freuen sich schon auf ihren 3. Brauchtumsumzug am 29.01.2017.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.