Herren 50 spielen nächstes Jahr Bezirksklasse!

Im Derby gegen Hilpoltstein konnte die Herren 50 Mannschaft des Tennisclub Allersberg den Aufstieg in die Bezirksklasse 1 perfekt machen, während auch die Damenmannschaft ihr drittes Spiel in der laufenden Saison gewinnen konnte.

In Bestbesetzung traten die Herren 50 zu ihrem letzten Saisonspiel zuhause gegen den TV Hilpoltstein an und konnten ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht werden. Schon nach den Einzeln war die Partie entschieden, weil alle Einzel, gespielt von Gerald Schiener, Werner Sperber, Bernd Fickert, Karlheinz Rupp, Roland Horndasch und Egon Pogats gewonnen werden konnten. Doppel gingen dann zwei an den TV Hip und eines an den TC Allersberg, womit der Endstand von 15:6 und damit der Aufstieg in die Bezirksklasse 1 feststand. 1. Vorsitzender Otto Rösch lobte die Mannschaft und blickte stolz in die Zukunft: „Wenn nichts schief läuft werden im nächsten Jahr zwei Mannschaften des TCA in der Bezirksklasse spielen. So etwas hat es in der Vereinsgeschichte noch nie gegeben.“, sagte er nach dem Spiel.

Für den Aufstieg wird es bei der Damenmannschaft vermutlich nicht mehr reichen, aber mit dem dritten Sieg in der laufenden Saison belegen sie nun einen soliden vierten Platz in einer ausgeglichenen Liga. Das Ergebnis vom letzten Spiel gegen Weißenburg II war mit 19:2 deutlich höher, als die einzelnen Spiele ausgingen. Gleich viermal musste in den Einzeln ein Supertiebreak gespielt werden. Annika Lauber, Vanessa Rösch, Corinna Beiersdorfer und Stefanie Federer behielten allesamt in ihren langen Matches die Nerven und konnten für den Tennisclub Allersberg alle Supertiebreaks gewinnen. Weiterhin profitierten die Allersbergerinnen von einer Aufgabe im sechsten Einzel aufgrund einer Verletzung der Gegnerin. Lediglich Silvia Pogats musste sich ihrer starken Konkurrentin geschlagen geben und es stand nach den Einzeln bereits 10:2 für den TCA. Auch alle 3 Doppel wurden von den Damen aus Allersberg gewonnen und man spielt am nächsten Sonntag das letzte Saisonspiel gegen den Tabellenzweiten aus Treuchtlingen, bei dem die Saison positiv abgeschlossen werden soll.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.