Hilpoltstein sucht einen Burgwart für das Wahrzeichen der Stadt

Die Stadt ist auf der Suche nach einem ehrenamtlichen Burgwart, damit die Anlage auch unter der Woche geöffnet werden kann. (Foto: © Stadt Hilpoltstein)

HILPOLTSTEIN (pm/vs) - Ab sofort ist die Burg Hilpoltstein nach der Winterpause wieder für Besucher geöffnet.


Im Sommerhalbjahr kann bis zum 29. Oktober 2017 vom Burgturm aus ab sofort wieder jeder jedermann den Panoramablick auf das Hilpoltsteiner Land genießen. Informationstafeln geben beim Rundgang durch die Burganlage Auskunft über die Geschichte des Wahrzeichens der Stadt. Auch ein Burgheft mit weitergehenden Informationen liegt für 5 Euro zum Kauf aus.

Burgwächter gesucht

Die Burg ist samstags und sonntags sowie an Feiertagen von 10.30 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt für die Turmbegehung beträgt für Erwachsene 1,50 Euro und für Jugendliche ab 12 Jahren einen Euro. Die Stadt Hilpoltstein möchte die Burganlage künftig auch werktags für das interessierte Publikum öffnen.
Dies ist jedoch nur möglich, wenn sich eine „Burgwächterin“ oder ein „Burgwart“ findet, welche beziehungsweise welcher in den Sommermonaten morgens das Tor zur Burg öffnet und abends wieder schließt. Wer diese Aufgabe übernehmen will, kann sich jetzt bei der Stadt Hilpoltstein melden: Telefon 09174/978-101, E-Mail unter amt1@hilpoltstein.de.
Auskünfte rund um die Burg erteilt das Amt für Kultur und Tourismus der Stadt Hilpoltstein: Telefon 09174/978-505, E-Mail tourismus@hilpoltstein.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.