Lust auf Kurzurlaub? - Landkreis Roth präsentiert sich auf der Freizeit Messe

Urlaub mit der Familie in der Region ist angesagt. Auch im Landkreis Roth gibt es viele Möglichkeiten für schöne Rad- und Wandertouren. (Foto: Symbolfoto: © ARochau/Fotolia.com)

REGION (pm/vs) - Wenn die beliebte Freizeit Messe Nürnberg vom 24. bis 28. Februar ihre Pforten auf dem Messegelände öffnet, dann ist auch der Landkreis Roth wieder vor Ort.

Am Stand F11 in der Halle 9 erwartet die Besucher eine große Auswahl an Infomaterial und Prospekten, die für die zahlreichen Freizeitangebote werben. Dabei haben die Freizeitexperten wie auch schon in den letzten Jahren vor allem die Naherholungsgäste im Auge. Historische Städte, Brauchtumsveranstaltungen, schöne Natur- und Wanderlandschaften: Im Landkreis Roth kann man viel entdecken und erleben.
Ein wichtiges Zentrum bildet dabei der Rothsee mit seinen zahlreichen Angeboten für Bade- und Wassersportgäste. Für Radfahrer und Wanderer ist das Umland sehr gut erschlossen. Zahlreiche ausgeschilderte Touren laden zum Freizeitsport und Naturgenuss ein. Natürlich dürfen auch die regionalen landwirtschaftlichen Erzeugnisse nicht fehlen. Vom 24. bis 26. Februar bietet die Spalter Brauerei Bierproben am Landkreisstand an und am 27. und 28. Februar ist die Pyraser Landbrauerei an der Reihe.
Gerne können die Besucher auch die aktuellen Prospekte mitnehmen. Neben dem Veranstaltungskalender 2016, in dem alle Veranstaltungen des Landkreises Roth aufgelistet sind, dürften unter anderem auch die Infohefte „Führungen und Wanderungen 2016“, „Geführte Pilgerwanderungen 2016“ sowie das Faltblatt „Osterbrunnen 2016“ großen Zuspruch erhalten.
An jedem der fünf Messetage werden sich Landkreisgemeinden mit ihren besonderen touristischen Angeboten vorstellen. Den Auftakt am Mittwoch machen der Markt Wendelstein sowie die Gemeinden Kammerstein und Rohr. Am 25. Februar sind Spalt und Georgensgmünd an der Reihe. Außerdem wird der neue Landkreis-Pressackkönig 2016 gekürt. Weiter geht es am 26. Februar mit Allersberg, der Stadt Roth, den Rothsee-Anliegern sowie Abenberg. Den Abschluss bilden Hilpoltstein und Greding (27. Februar) sowie Heideck und der Markt Thalmässing (28. Februar).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.