Ohne Ticket nach Kuba mit Sounds of Latin

Heike Friedrich in Roland Kühleissen im Atelier&Galerie KUNSTRAUM
Kammerstein: Künstlerhaus KUNSTRAUM | Auch ohne Flugticket gelangte das Publikum am letzten Freitag vom Künstlerhaus KUNSTRAUM aus, in die Karibik, nach Brasilien und auch nach Kuba.

Sounds of Latin war der Titel des Abends, bei dem Heike Friedrich und Roland Kühleissen die Zuhörer auf eine musikalisch Reise mitnahmen. Sie starteten in Kuba. Die Sehnsucht nach der einzigen Liebe, die oft unerfüllten Träume oder auch die schier unendliche Lebenslust, die diese Musik auszeichnet, bannten das Publikum. Ein Experiment, bei dem die Anwesenden ihr Taktgefühl unter Beweis stellen konnten, fand in einem wunderbaren Salsa sein Ergebnis.
Von Kuba aus ging es nach Brasilien und dabei erfuhren die Gäste auch kleine Geschichten von Land und Leuten. Nach einem kleinen Abstecher in die Karibik ging es wieder zurück nach Kuba und zu wohlbekannten Klängen wie Besame mucho oder Guantanamera. Sogleich gesellte sich zu dem engelgleichen Gesang von Friedrich und den virtuosen Gitarrensoli von Kühleissen ein Zuhöhrerchor.
Bei den, mit drängendem Applaus geforderten Zugaben, hielt es niemanden auf seinem Stuhl. Dass Publikum klatschte, sang und tanzte, wie in einer typischen Salsa Bar in Havanna nur eben im fränkischen Kammerstein. Ein entspannender Wohlfühlabend, an dem die Seele im Takt baumeln konnte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.