Tennis-Spielgemeinschaft DJK Abenberg / TSV Wassermungenau: Doppelaufstieg

Herren 55
Abenberg: DJK Abenberg – Tennisabteilung | Die Tennis-Spielgemeinschaft DJK Abenberg / TSV Wassermungenau stellt mit den Herren 55 und den Herren 40 in dieser Sommersaison 2016 gleich 2 Aufsteiger.

Die Herren 55, im Vorjahr durch den Wechsel von den Herren 50 in die Altersklasse 55 am grünen Tisch in die Bezirksklasse 1 aufgestiegen, schafften ohne Verlustpunkt direkt den Durchmarsch in die Bezirksliga. Lediglich der Tabellenzweite, der TC Ingolstadt-Mailing, leistete etwas Widerstand, wurde aber dann doch mit 14:7 besiegt. Die anderen Gegner hatten nicht den Hauch einer Chance - entsprechend klar waren dann auch die Ergebnisse: TSV Röckingen (21:0), TSV Kösching (19:2), TSV Lichtenau (17:4), SV Postbauer (21:0) und TSV Hepberg (19:2) mussten alle die Überlegenheit der Spielgemeinschaft anerkennen.
Die Herren 40 schafften nach dem Abstieg im Vorjahr den sofortigen Wiederaufstieg in die Kreisklasse 1, ebenfalls ohne Verlustpunkt. Das Spitzenspiel beim TSV Dietfurt – am Ende Tabellenzweiter – konnte mit 15:6 gewonnen werden. Die weiteren Gegner: TC RW Eichstätt (16:5), TC Schambach (16:5), TC Georgensgmünd II (18:3) TSV Ramsberg (21:0) konnte die Spielgemeinschaft deutlich in die Schranken weisen und damit die Kreisklasse 2 umgehend wieder nach oben verlassen.
DJK Abenberg - Tennis
TSV Wassermungenau - Tennis
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.