Tennis-Spielgemeinschaft DJK Abenberg / TSV Wassermungenau: Positive Zwischenbilanz

Herren 55 - Sommer 2016
Abenberg: DJK Abenberg – Tennisabteilung | Nachdem ein Großteil der Spiele absolviert ist, kann die Tennis-Spielgemeinschaft DJK Abenberg / TSV Wassermungenau ein positives Zwischenfazit ziehen
Drei der acht Teams konnten alle bisherigen Spiele gewinnen: die Herren 55 in der Bezirksklasse (4 Siege), die Herren 40 in der Kreisklasse 2 mit drei Erfolgen; die Junioren 18 auch in der Kreisklasse 2 haben ebenfalls dreimal gewonnen.
Die klassenhöchste Mannschaft, die Herren 60, hat in der Landesliga nur zum Auftakt gegen den bis heute ungeschlagenen Spitzenreiter ESV Flügelrad Nürnberg verloren und danach 4 Siege in Folge eingefahren. Damit belegen sie den 2. Tabellenplatz.
Die Jüngsten, die Bambini 12, begannen die Saison mit 3 Siegen hintereinander, mussten dann aber auch 2 Niederlagen hinnehmen und belegen derzeit einen guten Mittelfeldplatz.
Das einzige weibliche Team, die Damen 30, hatte als Aufsteiger in die Bezirksklasse anfangs einige Akklimatisierungsprobleme, hat jetzt aber im 4. Spiel den ersten Sieg feiern können.
Die Herren 40 II in der Kreisklasse 3 haben mit 2 Siegen und 2 Niederlagen ein ausgeglichenes Punktekonto - im Vergleich zu den Vorjahren eine deutliche Steigerung.
Die Herren-Mannschaft mit einigen Spielern, die noch bei den Junioren spielberechtigt sind, steht mit 2:4 Punkten ebenfalls im Mittelfeld der Tabelle.
Das Saisonziel der Spielgemeinschaft, mit keiner Mannschaft ab- und mit der einen oder anderen Mannschaft aufzusteigen, ist damit in greifbare Nähe gerückt.
DJK Abenberg - Tennis
TSV Wassermungenau - Tennis
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.