Gustenfelden hat viele Facetten

Gustenfelden – In vielen Medien und Prospekten wird die 350-Seelen-Ortschaft Gustenfelden durch die Direktvermarkter als „Direktvermarkterdorf“ des Landkreises bezeichnet. Wieder andere bezeichnen es aufgrund der 3 Brunnen in der kleinen Ortschaft auch als Brunnendorf.

Seit zwanzig Jahren könnte man das Dorf ab „Palmsonntag“ auch als „Osterbrunnendorf“ bezeichnen. Durch das große Engagement des ehemaligen 3. Bürgermeister Heinrich Götz, sind jedes Jahr vor Ostern etliche Frauen aus Gustenfelden aktiv. Es werden Eier bemalt, Buchs- und Thujazweige werden zu Girlanden gebunden und am Dorf- und Schulbrunnen in Gustenfelden angebracht. So ist das Dorf vor Ostern immer festlich geschmückt und geschmückt.
Zu finden sind die beiden Osterbrunnen Gustenfelden´s, in der Ortsmitte direkt am Dorfplatz und am Brunnen vor dem ehemaligen Schulhaus in der Dorfstraße.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.