Neue Elternbeiräte waren zu Besuch beim Bürgermeister

Als Erinnerung an den Einstandsbesuch beim Bürgermeister (v.l.) Jürgen Spahl, Andreas Riedel, Heinz Möller, Sindy Kramer und Stefanie Schmauser Jenal. (Foto: © Gemeinde Rednitzhembach)

REDNITZHEMBACH (pm/vs) - Dieser Tage hat Bürgermeister Jürgen Spahl die neugewählten Vorsitzenden des Grund- und Mittelschulenelternbeirats zu einem Kennenlernen ins Rathaus eingeladen.

Der Rathauschef informiert dabei immer über Maßnahmen, die aktuell oder im laufenden Schuljahr auf der „to do Liste“ für die Schule stehen.
2017 war dies die Umgestaltung der Pausenhöfe, die nach längerer Vorbereitungsphase und mit Einbindung des neuen Schulleitungsteams jetzt abgeschlossen werden konnte, sowie die Planung weiterer Parkplätze im Nahbereich der Schule, die dringend benötigt werden.
Auch auf die allgemeine Ausstattung der Hembacher Schule ging Spahl ein und meinte zu seinen Besucherinnen und Besuchern: „ Natürlich kann man immer noch etwas verbessern oder erneuern. Aber grundsätzlich glaube ich mit Fug und Recht sagen zu können, dass unsere Schule räumlich und ausstattungstechnisch auf einem sehr guten Stand ist. Da ist zielgerichtetes und angenehmes Lernen kein Problem“.
Dem konnten die Elternbeiratsvorsitzenden – Stefanie Schmauser Jenal und Andreas Riedel für die Grundschule sowie Heinz Möller und Sindy Kramer für den Elternbeirat der Mittelschule – nur zustimmen.
Spahl betonte den Elternbeiräten gegenüber auch, dass sie sich jederzeit mit Anregungen, Wünschen und Fragen betreffend die Schule an ihn wenden könnten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.