DRSA Rettungsschwimmkurs

Lauf: Hallenbad | Richtig Retten...
...will gelernt sein - deshalb bietet die Wasserwacht allen interessierten Bürgern ab 12 Jahren die Möglichkeit, sich zum Rettungsschwimmer ausbilden zu lassen.
Man muss nicht unbedingt aktives Mitglied der Wasserwacht Ortsgruppe Lauf sein, um Rettungsschwimmer/in zu werden. Dieser Kurs steht jedem und jeder Interessierten offen!
Ein gültiges Rettungsschwimmabzeichen ist häufig die Voraussetzung für Lehramtsstudenten, Polizeianwärter, angehende Kinder- und Jugendbetreuer oder wer in den Ferien als "Bademeister" jobben möchte.
Weitere Informationen findet man unter www.wasserwacht-lauf.de über die Buttons 'Infos' / 'Schwimmabzeichen'

Voraussetzungen:
Gefordert werden Kenntnisse in Erster Hilfe (Bronze) bzw. der Nachweis über die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs im Umfang von 9 Unterrichtseinheiten (Silber) - nicht älter als 3 Jahre. Gute Fähigkeiten zum Schwimmen und Tauchen bis 3 Meter Wassertiefe (Bronze) bzw. 5 Meter Wassertiefe (Silber) ohne Tauchermaske bzw. Schwimmbrille sind ebenfalls gefordert.

Termin:
Beginn Mitte/Ende März jeweils Freitag abends oder Samstag früh nach Absprache im Hallenbad am CJT-Gymnasium in Lauf bzw. im Freibad Lauf.

Kosten:
30,00 € für die Praxiseinheiten, Fibel Rettungsschwimmen, Urkunde und Abzeichen. Die Kursgebühr ist bei der ersten Kurseinheit mitzubringen.

Dauer:
ca. 6 - 10 Termine, je nach schwimmerischen Fähigkeiten

Anmeldung:
bis zum 20.02.2016 bei den Ausbildern
- Gunther Müller: gm@wasserwacht-lauf.de (Tel. 0170.3366892)
- Wilhelm Zimmermann: wz@wasserwacht-lauf.de (Tel. 0160.91564857)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.