Lauf. – Jahresausklang mit Saitenmusik bei den Senioren von St. Otto

Saitenmusik der Familie Lenz aus Leinburg
Mit den letzten Wochen des vergangen Jahres ging auch die Reihe der Senioren „TREFF“s für 2017 zu Ende.
Zum Jahresausklang waren die Senioren zu einem adventlichen Nachmittag in den Pfarrsaal von St. Otto eingeladen. Bei Kaffee, Kuchen und Weihnachtsgebäck verbrachten die Teilnehmer einen gemütlichen und besinnlichen Nachmittag. Für die musikalische Umrahmung konnte die Familie Lenz aus Leinburg mit ihrer Saitenmusik gewonnen werden. Mit Hackbrett, Zither und Gitarre trug das Quartett zahlreiche Lieder und Musikstücke zur „Staden Zeit“ zum Mitsingen vor und brachte bei so manchen der Senioren beim Mitsingen die Augen zum Leuchten. Eine stimmungsvolle Einstimmung auf das schönste Fest des Jahres. Längst hatte die Hackbrett spielende Tochter Jessica der Musikerfamilie die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich gezogen. Bis Ende November spielte die Leinburgerin in Bayerns beliebtester Familienserie „Dahoam is Dahoam“ die Rolle der Antonia Sturm „Toni“ und war den meisten deshalb bestens bekannt.
Unterbrochen wurden die musikalischen Darbietungen durch in Mundart vorgetragenen Geschichten, die sich harmonisch in das besinnliche Nachmittagsprogramm einfügten.
Am Ende ging der Nachmittag wieder viel zu schnell seinem Ende entgegen und die Familie Lenz wurde mit heftigem Applaus und nicht ohne Zugabe verabschiedet.
Die Senioren freuten sich beim Abschied schon auf hoffentlich wieder genauso spannende und unterhaltsame Nachmittage im neuen Jahr. Im vergangenen Jahr konnten sie auf 10 TREFF´s mit abwechslungsreichen und unterhaltsamen Themen zurückblicken. Zwei davon fanden in Form eines Bus-Ausfluges im Bereich des Dekanats statt.
Gerne erinnerte man sich an das „Museeum im Koffer“, den zauberhaften „Märchennachmittag“, den „FaschingsTREFF“ mit Gardetanz oder die Fahrt nach Bamberg und die Maiandacht auf Burg Feuerstein. Der Auftritt der Mandolinengruppe der Naturfreunde Lauf und die Nachkirchweihfeier rundeten das vielseitige Jahresprogramm ab. Herzlicher Dank an dieser Stelle an Alle, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben.


Jürgen Beranek
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.