18 frisch gebackene Altenpfleger und 8 Pflegefachhelfer starten ins Berufsleben

Abschluss Pflegefachhelfer
Neunkirchen am Sand
2100 Stunden Theorie, 2500 Stunden Praxis liegen hinter den neuen Altenpflegern, die jetzt an der Berufsfachschule für Altenpflege in Neunkirchen am Sand verabschiedet wurden. Viel Wissen konnte in dieser Zeit erworben, geübt und vertieft. Unter Beweis musste das in drei schriftlichen, drei mündlichen und einer praktischen Prüfung gestellt werden. Alle haben es geschafft und freuen sich darauf, das Erlernte in Ihrem Beruf zu testen. Jeder von den frisch gebackenen Altenpfleger/Innen hatte die Wahl zwischen mehreren Arbeitsstellen. Ausgebildete Pflegekräfte werden derzeit und auch in Zukunft immer mehr gesucht, so dass diese jungen Menschen sich für einen zukunftssicheren Beruf entschieden haben.
Die Pflegefachhelfer haben ein Jahr Ausbildung hinter sich, 1500 Stunden theoretischer und praktischer Unterricht. Immer mehr Heime suchen auch die Pflegefachhelfer, zudem nutzen fünf von acht Schüler/Innen die Chance der Weiterqualifizierung und beginnen die Ausbildung in der Altenpflege bzw. Krankenpflege.
Der Abschlussgottesdienst wurde von Pfarrer Matthias Binder mit den Pflegefachhelferinnen vorbereitet. Im Anschluss an den Gottesdienst wurden den Absolventen von Schulleiterin Waltraud Vogel und den Klassleiterinnen Michaela Barbian beziehungsweise Henrike Oeke die Zeugnisse verliehen. Den Klassenbesten Nicole Dambach mit dem Notendurchschnitt von 1,20 und Ulrike Herzog und Franziska Wallner mit einem Notendurchschnitt von 1,50 wurden jeweils ein Buchpreis übergeben. Ulrike Herzog und Franziska Wallner zudem mit dem Staatspreis ausgezeichnet
Die ganze Schule feierte zusammen die guten Ergebnisse. Höhepunkt war ein von den Pflegefachhelfern und den anderen Klassen arrangiertes Fest, das sowohl kulinarisch als auch darstellerisch ausgeschmückt und gestaltet war.

Wer sich für eine Ausbildung im Altenpflegebereich interessiert, sollte sich möglichst umgehend bei der Schule melden. Es sind noch einige Ausbildungsplätze für das kommende Schuljahr frei: Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe, Bahnhofstr. 83, 91233 Neunkirchen am Sand, Tel. 09123/83517, www.altenpflegeschule-nks.de, E-Mail: aps.neunkirchen@diakonieneuendettelsau.de

Unser Büro ist während der Ferienzeiten immer Dienstags Vormittag besetzt.

Neunkirchen am Sand, 16-08-01


Waltraud Vogel
Schulleiterin
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.