Wir stellen eine Cola-Feder her. Gunter Kaufmann in Lauf

Aquarell mit einer Colafeder

Die Herstellung einer Colafeder.

Was benötigen wir, um eine Colafeder zu basteln? Nur
eine Getränkedose, Kaffedose oder Nussdose,
ein chin. Essstäbchen oder oder einen Bambusstab,
Bindgarn und ggf. Leim oder Klebefolie,
dazu Schnitzmesser, Schere,
und zum Schluss ein paar große Bogen festes Papier, Restetapeten, Aquarellkarton bzw. Makulaturbogen und Rückseiten (wer nichts hat, der bekommt es von mir, zu Materialkosten-Preisen)
und natürlich Tinte oder Tusche oder Gouache.

Um die Tinte auf das Papier zu bringen, können wir auch andere Materialien wie Kiefernadeln, Walnüsse oder Holz an den Bambusstab binden.
Probiert es doch einfach mal aus. Noch ein kleiner Hinweis: Zieht euch Gummihandschuhe an.

Die Cola-Feder, ist eines meiner liebsten Schreib-Werkzeuge, obwohl sie kratzt und tropft, stottert oder gar spritzt.

Wie der Name schon sagt, wird sie aus einer Getränke-Dose hergestellt, um ein Essstäbchen gewickelt und angeklebt oder straff angebunden.
Es ist gar nicht so einfach damit zu schreiben, macht jedoch großen Spaß, vielleicht gerade weil sie nicht so leicht zu handhaben ist.
Die bestmögliche Form des Zuschnittes ist noch nicht gefunden.

Herzliche Grüße, Gunter Kaufmann

P.S. Wir starten nach unseren Copperplate-Studien,
am nächsten Mittwoch, dem 27. April 2016.
1
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.