Im „Haus der kleinen Forscher“ dreht sich alles um die Technik

ANSBACH - Frühkindliche Bildung in den Naturwissenschaften: dafür setzt sich das Netzwerk „Haus der kleinen Forscher“ ein.

Damit die Kinder in Kindergärten und Kindertagesstätten zu kleinen Forschern werden können, bildet das „Haus der kleinen Forscher“ in verschiedenen Workshops Erzieher und Erzieherinnen bzw. pädagogische Kräfte aus.

Am Mittwoch, 7. Oktober, und am Dienstag, 13. Oktober, finden dafür zwei Workshops zum Thema Technik statt. Beim Themenworkshop „Technik – Kräfte und Wirkungen“ erkunden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam grundlegende Kräfte und ihre Wirkung aus dem Bereich der Mechanik und nutzen ihr so gewonnenes Wissen für eigene Konstruktionen und Anwendungen. Sie lernen außerdem bewährte Methoden der Technikdidaktik kennen, die dabei helfen können, Kindern zu fördern. Viele Praxisideen und Beispiele ergänzen das theoretische Hintergrundwissen. Die Workshops finden jeweils von 9 bis 16 Uhr im Kunsthaus Reitbahn, Reitbahn 3, Stadt.

Anmeldungen bitte an Christine Burmann:
E-Mail: forscher@ansbach.de
Telefon: 0981/51-343
Fax: 0981/51-1343

Quelle: Stadt Ansbach
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.