120 Jahre im Dienst des Spielens

Spielwaren Schweiger ist seit mehr als 120 Jahren ein Begriff für jeden Nürnberger. Schon früh nach ihrer Gründung wird die Firma im Spielwarenbereich zur ersten Adresse in Nürnberg.
In einer der schlimmen Bombennächte des Januars 1945 wird auch das Stammhaus am Laufer Schlagturm völlig zerstört. Doch bereits ein Jahr später wagen die Schweigers mit einem Laden an der Ecke Maximilian-/Gertrudstraße einen Neubeginn. Um der stetig wachsenden Nachfrage nachkommen zu können, folgt eine Reihe von Umzügen sowie der Aufbau einer Versandabteilung, die bis heute einen weltweiten Kundenkreis beliefert.
Am 1. August 2002 schließlich eröffnet Spielwaren Schweiger in der Eslarner Str. 2-4 in Nürnberg-Mögeldorf einen neuen Spielwarenladen der über eine große Anzahl an Parkplätzen verfügt. Die Lage in Mögeldorf bietet sich einerseits als optimaler Standort in direkter Stadtnähe an, andererseits zeichnet er sich aber auch durch gute Erreichbarkeit aus dem Umland und mit öffentlichen Verkehrsmitteln aus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.