500 Jahre Bayer. Reinheitsgebot

Ingolstadt, die Geburtsstadt des reinen Bieres, feiert


Ingolstadt nimmt in der Geschichte des Bieres eine bedeutsame Stellung ein: Anno 1516 wurde hier von Herzog Wilhelm IV. das Bayerische Reinheitsgebot erlassen. Danach durften zum Bierbrauen nur noch Wasser, Hopfen und Gerste verwendet werden. Ingolstadt feiert den 500. Geburtstag des Reinheitsgebotes ein ganzes Jahr lang, mit zahlreichen Attraktionen und Events rund um das Thema Bier.

Barthelmarkt
Der Barthelmarkt in Oberstimm ist eines der ältesten Volksfeste der Welt und bestand bereits als Pferdemarkt zu Zeiten der Römer. Wie in jedem Jahr lockt die Oberstimmer Wiesn auch 2016 – vom 26. bis 29. August – wieder Besucher aus Ingolstadt und der Region an.

Volksfest Herbst
Spiel, Spaß, Grusel und Nervenkitzel – auf dem Ingolstädter Herbstvolksfest vom 23. September bis zum 3. Oktober kommen Groß und Klein, Alt und Jung gleichermaßen auf ihre Kosten.

Bierige Stadtführung
Lernen Sie die Geburtsstadt des reinen Bieres kennen und gehen Sie – geleitet von offiziellen Gästeführer/-innen – auf Entdeckungsreise durch die Jahrhunderte bewegter Stadt- und Biergeschichte. Noch bis Oktober jeweils Samstag und Sonntag um 14.00 Uhr.

Wirtshaus-Pass 2016
Gehen Sie auf einen kulinarischen Streifzug durch behagliche Gaststuben und gemütliche Biergärten und genießen Sie mit dem Ingolstädter Wirtshaus-Pass exklusive Vergünstigungen und außergewöhnliche Sonderangebote. Ihren persönlichen Wirtshaus-Pass erhalten Sie in den beiden Tourist Informationen am Rathausplatz und Hauptbahnhof.

Weitere Highlights...
... des Jubeljahres sind die Schanzer Biertour und die Brauereiführungen bei Nordbräu und Herrnbräu.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.