ABNEHMEN NACH DEM SCHLEMMEN

Gerade nach den Schlemmer-Feiertagen haben wir oft ein paar Pfunde zu viel angefuttert und fühlen uns deshalb unwohl. Die Tatsache, dass Abnehmen aber Verzicht und Disziplin von uns abfordert machen uns den Schritt zum Abspecken nicht leicht. Crash-Diäten helfen wenig. Im Gegenteil: der berühmte Jo-jo-Effekt, sobald wir wieder in unser gewohntes Essmuster fallen, lässt uns noch frustrierter und unzufriedener werden. Völliger Verzicht und wenig Essen führen nur zu Heißhunger-Attacken. Wer bewusst abnehmen möchte muss essen, aber richtig! Oft
ist uns unser gesundes Hungergefühl abhanden gekommen und wir folgen nur noch unseren Gelüsten. Da hilft es eine Ernährungsberatung zu Rate zu ziehen. Mit Unterstützung fällt es uns oft leichter alte Essgewohnheiten abzulegen und wieder mehr auf unseren Körper zu hören.
Mit Weight Watchers z.B. haben Sie sich einen kompetenten „Abnehmpartner“ an Ihrer Seite. So sind Sie nicht alleine, sondern können sich bei regelmäßigen Treffen mit Gleichgesinnten austauschen. Durch das Punktesystem von Weight Watchers (jedes Nahrungsmittel hat eine gewissen Anzahl an Punkten) dürfen Sie alles essen vorauf Sie Lust haben – nur Ihre errechnete Tagesgesamtpunktzahl darf nicht überschritten werden. Dadurch entstehen erst gar keine Heißhunger-Attacken auf „Verbotenes“ – denn verbotene Lebensmittel gibt es ja zum Glück
nicht.

Und das Tolle:
auch beim gesunden Abnehmen purzeln die Pfunde schnell! Bis zu ei-
nem Kilo können Sie in einer Woche verlieren!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.