Am „Alten Kanal“ entlang

Mit dem Rad nach Burgthann oder Neumarkt

Der auch unter dem Namen „Alter Kanal“ bekannte Ludwig-Main-Donau-Kanal ist heute ein ideales Naherholungsgebiet und eignet sich bestens für Radtouren. Von der Nürnberger Gartenstadt aus führt der ehemalige Treidelweg ohne nennenswerte Steigungen bis nach Burgthann und – wenn man möchte – weiter über Neumarkt nach Berching. Auf dieser Strecke sind fast alle Schleusen erhalten, einige von ihnen sogar noch funktionstüchtig. Eine besondere technische Meisterleistung stellt der zwischen Feucht und Schwarzenbruck gelegene Brückkanal über die in einer tiefen Schlucht fließende Schwarzach dar (unser Foto). Wer möchte und Zeit hat, sollte die Gelegenheit nutzen, um in die tiefe, rund zwei Kilometer lange Schlucht hinabzusteigen, ehe es dann weiter nach Burgthann (vom Nürnberger Hauptbahnhof aus sind das rund 25 Kilometer) oder Neumarkt (rund 40 Kilometer) geht.

1200 Jahre Kanalgeschichte
Der erste bekannte Versuch eine schiffbare Verbindung zwischen Nordsee und Schwarzem Meer herzustellen, ist mehr als 1200 Jahre her. Damals ließ Karl der Große bei Treuchtlingen einen Kanal ausheben, der heute als Karlsgraben oder Fossa Carolina bekannt ist. Wegen schlechtem Wetter und ungünstigen Bodenverhältnissen wurde dieser Kanal jedoch nie fertiggestellt.
In den folgenden Jahrhunderten gab es zwar immer wieder Pläne, eine solche Wasserstraße zu errichten, doch erst im Jahr 1836 wurde der Ludwig-Donau-Main Kanal in Angriff genommen und zehn Jahre später fertiggestellt. Zu spät, wie sich sehr schnell herausstellen sollte. Denn bereits 1860 war das Eisenbahnnetz in Bayern so gut ausgebaut, dass der Kanal dieser Konkurrenz nicht mehr standhalten konnte. Das Frachtaufkommen verminderte sich stetig und ließ den Kanal schnell in der wirtschaftlichen Bedeutungslosigkeit versinken.
Nach schweren Bombentreffern im zweiten Weltkrieg wurde der Ludwig-Main-Donau-Kanal 1950 offiziell stillgelegt und durch den zwischen 1960 und 1992 errichteten neuen Main-Donau-Kanal ersetzt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.