ANSPRUCHSVOLLE PAPAGEIEN

Gefiederte Schönheiten brauchen vor allem Platz


Bei Papageien denken wir an bunte, lustige und sprechende Vögel mit großen Schnäbeln. Ihr schönes Aussehen verführt leider oft zum spontanen, unüberlegten Kauf. Schnell stellt sich jedoch heraus: Ein Papagei hat viele Ansprüche an seinen Halter. Auch wenn es viele Unterarten von Papageien in allen Farben und Größen gibt, so lassen sich einige Dinge ganz allgemein für alle Vögel dieser Art sagen:

Einzelhaltung ist nicht artgerecht und lässt den Papagei verkümmern.
Die Intelligenten Vögel entwickeln in Einzelhaltung Verhaltensstörungen wie stereotypes Anbalzen von Gegenständen, Rupfen und Schreien.

Freiflug und viel Platz sind das A und O.
In einer kleinen Wohnung hat der Vogel keinen Platz für mehr als ein paar Flügelschläge, ausreichende Bewegung ist jedoch sehr wichtig für seine Gesundheit. Deshalb sollten sie sich bei einer kleinen Wohnung lieber für Wellensittiche als für Aras entscheiden.

Papageien machen viel Dreck und sorgen für eine gesteigerte Staubbelastung. Allergiker aufgepasst!

Papageien sind sehr laut, sie haben einen sehr durchdringende Stimme.
Diese könnte nicht nur Sie, sondern auch Ihre Nachbaren stören.

Papageien können „steinalt“ werden.
Manchen Arten sollten nur durch sehr junge Menschen angeschafft werden; sonst ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass der Papagei seinen Halter überlebt.

Wer sich ausreichend mit der Haltung von Papageien beschäftigt und feststellt, dass er allen Anforderungen dieser Tiere gerecht werden kann, wird viel Freude mit ihnen
haben. Sollten man jedoch in nur einem Punkt unsicher sein, so besuche man einfach einen Vogelpark, in dem die Tiere artgerecht gehalten werden: Wenn man einen glücklichen Papageien im Freiflug unter Artgenossen beobachtet, wird einen
das in der Entscheidung bestärken, auch ohne diese Tiere leben zu können. Artgerechtes Futter und jede Menge Fachbücher über Papageien findet man z.B. bei Futtermittel Jehl:

www.futtermittel-jehl.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.