Bad-lifting – aus alt mach neu

Manchmal reichen schon ein paar Veränderungen, um ein Bad zu verschönern

Ihr Bad ist technisch noch gut in Schuss, aber der Einrichtungsstil entspricht nicht mehr den Vorstellungen von heute? Möglicherweise machen auch gesundheitliche Umstände einen Umbau notwendig. Das heißt aber nicht, dass Ihr Bad jetzt eine Komplettsanierung benötigt. Häufig genügen schon kleine Veränderungen oder die Modernisierung eines Teilbereichs, um Ihr Bad in neuem Glanz erstrahlen zu lassen oder seine Funktion an die geänderten Anforderungen anzupassen. Man kann hier von „Bad-Lifting“ sprechen.
Je nach Notwendigkeit können ganz unterschiedliche Aspekte des Bades einer Erneuerung unterzogen werden und diesem – ohne großen Aufwand und in kurzer Zeit – einen neuen Stil geben:
• ein neuer Boden oder eine neue Decke verändern den
gesamten Raumeindruck
• Teilflächen der Fliesen werden durch neue Fliesen
oder durch moderne, innovative Wandpanel ersetzt
• der Austausch der Fronten von Badmöbeln bringt
neue Farben und Oberflächenmaterialien in Ihr Bad
• neue Armaturen oder Badmöbel setzen neue,
reizvolle Akzente
• mit einem neuen Beleuchtungskonzept oder neu
platzierten Spiegeln erstrahlt der Bad wortwörtlich
in einem neuen Licht.

Wohnen im Bad
Wie sie sehen, ist nicht immer eine Komplettsanierung angeraten, wenn das Bad „in die Jahre gekommen“ ist. Wie man mit relativ geringem Aufwand einen frischen Wind ins Badezimmer bringt, das zeigt das Bad- und Wohnideen-Studio „Wohnen im Bad“. Seit mehr als 25 Jahren planen und bauen die Planungsexperten Privatbäder – individuell auf die Wünsche der Kunden zugeschnitten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.