Das E-Werk für alle Generationen

Das Erlanger Kulturzentrum spricht auch Senioren mit seinem Programm an


Seit über drei Jahrzehnten ist das E-Werk an der Fuchsenwiese ein Treff für Erlanger ganz gleich welchen Alters. Für alle Generationen bietet das Kulturzentrum mit seinen vier verschieden großen Spielstätten ein abwechslungsreiches Programm – von Konzerten und Kabarett über Kleinkunst, Lesungen und Parties bis hin zu kleinen Festivals. Eine besondere Attraktion ist der stimmungsvolle Biergarten, in dem sich Jung und Alt gleichermaßen wohlfühlen.
Wenngleich das E-Werk sich – auch in der öffentlichen Wahrnehmung – in erster Linie an ein jüngeres Publikum wendet, finden auch Senioren hier interessante Angebote. Da ist beispielsweise die Tanztee-Gruppe, die sich bereits 1982, im Jahr der Eröffnung des E-Werks, gegründet hatte und die alle zwei Wochen am Sonntagnachmittag zum zwanglosen Tanzen in die Clubbühne einlädt. Die Musik aus den Bereichen Standard- und lateinamerikanische Tänze ist dabei so ausgewählt, dass sich verschiedenste Altersgruppen angesprochen fühlen.
Ebenso generationenübergreifend ist das Angebot des E-Werk-Kinos, das mit seinem anspruchsvollen Programm seit Jahrzehnten Filme (auch Klassiker) von hoher Qualität präsentiert. Ein besonderes Programmangebot wendet sich speziell an die ältere Generation. Unter dem Motto „la dolce vita“ steht die Kinoreihe am Nachmittag, die jeweils dienstags und mittwochs um 15.00 Uhr in der barrierefrei erreichbaren Kellerbühne mit Kaffee und Kuchen beginnt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.