Das ultimative Rennerlebnis

Bereits in der 60er und 70er Jahren gab es kaum einen Wunschzettel, auf dem eine Carrera-Rennbahn (die Startersets hatten so klangvolle Namen wie „Avus“, „Hockenheim“ oder „Grand Turismo“) fehlte – zumindest bei den Jungs. Carrera stand damals für spannende Rennen im Kinderzimmer, für rasante Kurven, pfeilschnelle Geraden und zugegebenermaßen auch für den einen oder anderen unfreiwilligen „Abflug“. In erster Linie stand Carrera aber für ein ebenso kurzweiliges wie spannendes Spielvergnügen. Und daran hat sich bis heute nichts geändert.

Noch immer verbindet Carrera Auto- und Motorsport-Fans weltweit und nach wie vor bringt die Carrera-Bahn echtes Motorsportfeeling ins Kinder- oder Wohnzimmer. Besonders reizvoll ist es natürlich, wenn die Generationen, die mit Carrera aufgewachsen sind, gegeneinander antreten. Wenn der Opa, der in den sechziger Jahren auf seiner Rennbahn die ersten Runden drehte, gegen den Enkel antritt, wenn sich Vater und Sohn leidenschaftlich und mit actionreichen Drifts um die Führungsposition streiten.
Wenngleich das System und die Faszination über fünf Jahrzehnte gleich geblieben ist, so hat sich die Technik doch weiterentwickelt. Digitale Technik hat längst ihren Einzug gehalten und macht es möglich, dass heutzutage bis zu sechs Fahrzeuge mit Höchstgeschwindigkeit ihre Runden drehen und mit spektakulären Überholmanövern um die Spitze kämpfen können.

Spielwaren Schweiger
Bei Spielwaren Schweiger, Nordbayerns größtem Carrera-Händler, kommen die kleinen und großen Motorsport-Fans voll auf ihre Kosten. Auf rund 1.300 Quadratmetern bietet Schweiger Spielwaren für jedes Alter und natürlich auch das gesamte Sortiment rund um Carrera-Bahnen – von kompletten Startersets über tolle Fahrzeuge bis hin zu Schienen und einer umfangreichen Zubehörpalette.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.