Der Markt der Partnerstädte

Seit seiner Premiere im Jahr 1985 bietet der Markt der Partnerstädte auf dem benachbarten Rathausplatz den mit Nürnberg „verschwisterten“ und befreundeten Städten und Regionen Gelegenheit, sich und ihre weihnachtlichen Besonderheiten zu präsentieren.

Stände aus den Partnerstädten Antalya (Türkei), Atlanta (USA), Charkiw (Ukraine), Córdoba (Spanien), Gera (Thüringen), Glasgow (Schottland), Kavala (Griechenland), Krakau (Polen), Nizza (Frankreich), Prag (Tschechien), San Carlos (Nicaragua), Santiago de Cuba (Kuba), Shenzhen (China), Skopje (Mazedonien) und der französischen Region Limousin laden die Besucher des Marktes auf einen kunsthandwerklichen und kulinarischen Bummel rund um die Welt ein.
Auch die Stadt Bar aus Montenegro, Klausen und Montan (Italien) sowie Brasov (Rumänien) sind in diesem Jahr wieder mit Ständen vertreten und sorgen dafür, dass der Nürnberger Christkindlesmarkt – nicht nur was die Besucherscharen angeht – ein wahrhaft internationales Weihnachtsflair ausstrahlt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.