Der passende Tropfen für Ihr Fest

Einige Tipps, die Sie bei der Auswahl ihres Hochzeitsweins beherzigen sollten


Bei einer stilvollen Hochzeit darf der zum Essen passende Wein nicht fehlen. Doch was ist eigentlich der „passende Wein“? Wie wählt man den Wein für die Hochzeit aus? Und was sollte man beachten?

Hier ein paar nützliche Tipps:
• Bieten Sie mindestens zwei Weine an. Einen Roten und Weißen. Wer noch mehr Auswahl anbieten möchte, kann beispielsweise einen kräftigen und einen leichten Rotwein, sowie einen trockenen und einen halbtrockener Weißwein ausschenken.
• Zum Begrüßungsaperitiv wird gerne Champagner gewählt. Wer auf sein Budget achten möchte, kann natürlich auch Sekt ausschenken.
• Apropos „Budget“: Machen Sie sich Gedanken, aus welcher Preisklasse Sie Ihren Hochzeitswein wählen möchten. Entscheiden Sie immer dem Anlass, den Gästen und den Speisen entsprechend.
• Wählen Sie Weine aus, die gut zum Hochzeitsmenü passen, dann aber auch ohne Speisen getrunken werden können.
• Kalkulieren Sie beim Weinkauf großzügig. Wenn doch etwas Wein übrig bleibt, können Sie ihn als ideales Geschenk für Ihre Gäste verwenden.
• Bei Feiern trinkt man gerne etwas mehr als gewohnt. Achten Sie darauf, dass stets genug Wasser zur Verfügung steht.

FIASCO CLASSICO
Bei FIASCO CLASSICO in der Sulzbacher Straße finden Sie die gesamte Weinvielfalt Italiens – Weine vom Trentino bis hinunter nach Sizilien, vom Piemont bis ins Friaul. Das Angebotsspektrum an Direktimporten von kleinen und mittelgroßen Produzenten reicht dabei von traditionellen bis hin zu modernen Weinen und beinhaltet garantiert auch den passenden Tropfen für Ihr Fest.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.