Die Bionator-Therapie

Wichtiger Bestandteil einer ganzheitlichen kieferorthopädischen Behandlung


Oft haben Symptome im Bereich der Kieferorthopädie ihren Ursprung in einem anderen Bereich des Körpers. So hängen viele Kiefer- und Zahnfehlstellungen sowie Kiefergelenksprobleme vor allem mit der Wirbelsäule zusammen, denn das Kiefergelenk wird häufig als das oberste Gelenk der Wirbelsäule betrachtet. Andererseits können sich auch Probleme im Kiefer auf andere Bereiche des Körpers auswirken. Mit diesen Wechselwirkungen beschäftigt sich die ganzheitliche Kieferorthopädie, die unter anderem die Kiefergelenk-Behandlung, Zahnregulierungen und Korrekturen von Fehlstellungen beinhaltet.
Eines der wichtigsten Behandlungsgeräte im Rahmen einer ganzheitlich orientierten kieferorthopädischen Behandlung ist der Bionator. Hierbei handelt es sich um eine Art Zahnspange, aus einem Kunststoffgestell, einem Lippen-Wangen-Bogen und einem Zungenbügel aus Edelstahl. Der lose im Mund liegende Bionator stimuliert mit Hilfe von Sogräumen im Mundinneren das Zahn- und Kieferknochenwachstum und löst ohne Gewalt und Zwang eine selbsttätige Umformung des Kiefers aus. Die Zähne werden dabei nicht durch äußere Kräfte in die richtige Stellung gedrückt, sondern erhalten gezielte Reizsetzungen, die sie in ihre angelegte Position wandern lassen.
Auf diese Weise wird der Unterkiefer in die vorbestimmte Lage gebracht und die Zunge kommt automatisch in die richtige Position, was wiederum die Zungenfunktion normalisiert. Dies ermöglicht eine Wachstumssteigerung des Oberkiefers und ermöglicht, dass sich auch die Zähne von selbst korrekt umstellen.
Die neue Bisslage führt dann zu einer allgemeinen Entspannung der umgebenden Weichteile, es kommt zu einer besseren Durchblutung, Nasenhöhle und Nebenhöhlen entwickeln sich, der Gaumen wird höher und breiter und aus einer Mundatmung wird eine Nasenatmung. Dies wiederum hat zur Folge, dass der Nasen-Rachenraum besser belüftet wird, was einen positiven Einfluss auf den Stoffwechsel hat.
Der Bionator – die Behandlungsdauer beträgt, je nach Ausprägung der Fehlstellung, zwischen drei und vier Jahren – eignet sich für Kinder ebenso wie für Erwachsene. Er stellt eine der vielfältigen Leistungen dar, die die Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie Dr. Deo / Dr. Saad ihren Patienten in Neustadt/Aisch und Bad Windsheim bietet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.