Ein eigenes Reich für die Kleinen

Im Kinderzimmer brauchen die Kleinen Platz zum Spielen und Entspannen


Ein Kinderzimmer ist der ideale Ort zum Spielen. Hier sollen sich die kleinen Prinzessinnen und die mutigen Piraten in ihre eigene Welt zurückziehen können. Das heisst, dass ein Kinderzimmer in erster Linie Platz zum Spielen und Herumtoben bieten muss. Darüber hinaus brauchen die Kinder aber auch einen Platz zum Entspannen und Relaxen sowie – wenn sie bereits in die Schule gehen – einen Arbeitsplatz für die Hausaufgaben und Stauraum für die Schulsachen.
Diesen unterschiedlichen Ansprüchen müssen natürlich auch die Kinderzimmer-Möbel gerecht werden, die in erster Linie robust, flexibel und vielseitig nutzbar sein sollten. Darüber hinaus sind den Wünschen der Kinder und Jugendlichen aber kaum Grenzen gesetzt. Bereits im Kindesalter legt unser Nachwuchs Wert auf Individualität. Und das bedeutet, dass es „das“ Kinderzimmer nicht gibt. So wünschen sich Mädchen meist ein eher verspielteres Zimmer, bei dem die Farben Weiß und Rosa gerne aufgenommen werden. Jungs hingegen bevorzugen eher Zimmer, die zu kleinen Abenteuern einladen und beispielsweise Raum für Höhlen und ähnliches bieten.
Eltern, denen naturgemäß ein aufgeräumtes Zimmer am Herzen liegt, sollten darauf achten, dass für genügend Stauraum für Spielzeug und all die kleinen und großen Dinge gesorgt ist, die im Leben der Kinder wichtig sind. Praktische Rollcontainer und Truhen leisten hier sehr gute Dienste.
Eine wichtige Rolle spielen aber auch sogenannte „mitwachsende Möbel“, Möbelstücke also, die sich dem Alter der Kinder entsprechend verwandeln oder umbauen lassen. Betten zum Beispiel, die zu Beginn als Hochbett mit eigener Rutsche Kinderherzen höher schlagen lassen, später dann als Hochbett mit darunter liegender Spielhöhle und dann vielleicht als ganz „normales“ Bett Verwendung finden. Oder Schreibtische, deren Unterbau sich in der Höhe verstellen lässt und die die Kinder so während ihrer ganzen Schulzeit begleiten.

Wohnideen von Segmüller
Bei Segmüller können Eltern und ihre Kinder aus einem vielfältigen Spektrum an praktischen und attraktiven Jugend- und Kinderzimmer-Möbeln in den unterschiedlichsten Formen, Farben und Stilrichtungen auswählen. Gut zu wissen: bei Segmüller gibt es noch „Made in Germany“. Das Unternehmen besitzt eine hauseigene Polsterfabrik in Deutschland.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.