Freizeitspass für Gross & Klein

Die beiden Sommerrodelbahnen Pottenstein


Vor allem Familien mit Kindern suchen immer wieder nach einem Ausflugsziel direkt vor der eigenen Haustür. Während es die Eltern (oder auch Großeltern) dabei meist eher in die Natur drängt, haben die Kinder Lust auf Action und Bewegung.
Mitten in der Fränkischen Schweiz gelegen, bieten die Sommerrodelbahnen Pottenstein die ideale Kombination aus beidem – hier, direkt an der B 470 zwischen Forchheim und Pegnitz, finden Sie Natur, Fun und Action. Gleich zwei verschiedene Sommerrodelbahnen warten auf die großen und kleinen Besucher (bereits ab drei Jahren).

1160 Meter Rodelvergnügen
Der „Frankenrodel“ ist eine klassische Sommerrodelbahn in Muldenform mit einer gigantischen Länge von 1160 Metern. Die Schlitten der zweiten Sommerrodelbahn, des „Frankenbobs“, gleiten auf Schienen, die bis zu sechs Meter Höhe über der Erdoberfläche erreichen, den Berg hinunter. „Jumps“ sorgen auf dieser Bahn, die den Reiz einer Rodelbahn mit dem einer Achterbahn verbindet, für die Extraportion Nervenkitzel.
Wer nach dem Rodelrausch auch noch einen luftigen Höhenflug erleben will, sollte im Anschluss unbedingt noch das Bungee-Trampolin testen. Mit genügend Kraft und Kondition erreicht man locker acht m Sprunghöhe. Doch damit immer noch nicht genug. Denn neben dem Bungee-Trampolin gibt es auch noch eine Hüpfburg, auf der sich die kleinen Besucher nach Herzenslust austoben können.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.