Fundreich Thalmässing

Archäol. Museum, Geschichtsdorf und Wanderweg

Der rund 15 Kilometer lange Archäologische Wanderweg Thalmässing ist in drei Rundwanderwege unterteilt, die jeder für sich, aber auch in Kombination zu einem Ausflug in die regionale Siedlungsgeschichte einladen.
Sowohl der sechs Kilometer lange Mittelalterweg als auch der zwölf Kilometer lange Vorgeschichtsweg (nähere Informationen zu diesem Weg finden Sie auf Seite 86) starten am Archäologiemuseum Thalmässing und können so ideal miteinander kombiniert werden. Vom Geschichtsdorf Landersdorf aus lädt dann der fünf Kilometer lange Keltenweg dazu ein, das Leben in frühkeltischer Zeit näher kennenzulernen. 
Im Lebendigen Geschichtsdorf Landersdorf vermitteln die originalgetreuen, begehbaren Rekonstruktionen eines Steinzeit-, eines Kelten- und eines Bajuwarenhauses anschaulich den Alltag der frühen Siedler vor 1.200, 2.500 oder 5.000 Jahren. 
Zusammen mit dem Archäologischen Museum am Marktplatz von Thalmässing laden die Wanderwege und das Lebendige Geschichtsdorf Landersdorf zu einer faszinierenden (Zeit-)Reise in die Vergangenheit der Region ein. Das Archäologische Museum selbst ist als interaktives Museum konzipiert und bietet den Besuchern in seiner Dauerausstellung nicht nur die Möglichkeit, sich durch sechs Zeitepochen – von der Alt- und Mittelsteinzeit (1,5 Mio. Jahre bis 5500 v. Chr.) bis hin zum Frühmittelalter (3. Jhd. bis 8. Jhd. n. Chr.) – leiten zu lassen, sondern auch selbst aktiv auf Entdeckungsreise zu gehen. 
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.