Gebrannte Mandeln

Sie sind der Klassiker unter den Kirchweih- und Weihnachtsmarkt-Süßigkeiten: die gebrannten Mandeln. Am besten schmecken sie dieser Tage natürlich auf einem romantischen Christkindlesmarkt. Wer möchte, kann sich diese Leckerei und ihren betörenden Duft aber auch ohne große Mühe in die eigenen vier Wände holen.

Zutaten:
250 g Zucker
125 ml Wasser
250 g Mandeln
2 Pck. Vanille-
zucker
1 TL Zimt

So geht’s:
Zucker, Vanillezucker und Wasser in einer großen beschichteten Pfanne zum Kochen bringen. Aufschäumen lassen und die ungeschälten Mandeln dazugeben. Unter ständigem Umrühren weiterkochen und schließlich auch den Zimt dazugeben. Das Ganze bei großer Hitze weiterkochen lassen und dabei fleißig rühren bis der Zucker getrocknet ist.
Nun den Herd auf mittlere Stufe herunterschalten und weiterrühren, bis der Zucker wieder anfängt zu schmelzen und die Mandeln karamellisieren.

Sobald dies geschieht, die gebrannten Mandeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech kippen, sofort voneinander trennen, damit sie nicht zusammenkleben und abkühlen lassen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.