Geriatrie bei Hund und Katze

Frühzeitig den Altersbeschwerden entgegenwirken


Mit zunehmendem Alter nehmen auch bei unseren Haustieren die Körperfunktionen in ihrer Leistungsfähigkeit ab, was eine höhere Anfälligkeit für Erkrankungen und eine längere Genesungszeit zur Folge hat. Die Altersbeschwerden für den Patienten so erträglich wie möglich zu gestalten, sollte das gemeinsame Anliegen von Tierbesitzer und Tierarzt sein. Denn letztlich zählt für Mensch und Tier nicht so sehr, wie alt man wird, sondern wie man alt wird.
Altersbeschwerden zeigen sich in den unterschiedlichsten Bereichen: • die Aufnahme und Verdauung von Futter wird schwieriger ➞ schlechtes Gebiss, langsamerer Verdauungstrakt, Enzymmangel.
• die Fitness lässt nach ➞ Muskeln werden schwächer, Gelenke verschleißen, die Herzleistung nimmt ab.
• die Sinneswahrnehmungen lassen nach ➞ Geruchssinn, Gehör, Sehfähigkeit, Erinnerungsvermögen.
• darüber hinaus sind ältere Tiere anfälliger für hormonelle Probleme und Tumorerkrankungen.

Vorsorge ist besser als heilen
Alter und Krankheit sind auch bei Tieren keinesfalls gleichbedeutend. Um den angestrebten Zustand „alt und gesund“ möglichst lange zu bewahren, sind allerdings rechtzeitige Untersuchungen hilfreich und notwendig. So ist es sinnvoll, ab einem Alter von sechs bis acht Jahren regelmäßige Gesundheitskontrollen durchzuführen. Die dabei ermittelten individuellen Blutwerte sind später für die vergleichende Beurteilung extrem hilfreich.

Den Anfängen wehren
Therapeutisch ist besonders im Anfangsstadium einer altersbedingten Problematik oft schon mit geringem Medikamenteneinsatz oder spezieller Fütterung ein zufriedenstellender und lang anhaltender Erfolg zu erzielen. Den Anfängen zu wehren, ist dabei ebenso banal wie wichtig, um unseren Schützlingen möglichst lange ein unbeschwertes Leben zu bieten und viel Spaß miteinander zu haben.

Dr. Erdmute Lipper
Nähere Informationen zum Thema „Altersbeschwerden bei Hund und Katze“ erhalten Sie in der Tierarztpraxis von Dr. Erdmute Lipper, die mit Ihnen gerne bespricht, was im individuellen Fall Sinn macht und am wirkungsvollsten ist.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.