Gesundes Wohnen und Lebensfreude

 

Baubiologischen Bauen basiert auf einer ganzheitlichen Betrachtungsweise

Die Nachfrage nach biologischen, ökologischen und gesunden Produkten nimmt in allen Bereichen des täglichen Lebens stetig zu. Da macht natürlich auch der Hausbau keine Ausnahme. Schließlich verbringt man einen Großteil seines Lebens in seinen vier Wänden – und wer möchte dabei schon von gesundheitlich bedenklichen Stoffen umgeben sein, wer möchte seine Kinder in einem Umfeld aufwachsen lassen, das sich – auf die unterschiedlichste Weise – negativ auf deren Entwicklung auswirkt.
Baubiologisches Bauen geht von einem ganzheitlichen Ansatz aus. Das heißt, es bezieht den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes – von der Herstellung und Verarbeitung, über die Nutzungsphase bis hin zur Entsorgung – in seine Be­trachtung ein. Um dies zu gewährleisten ist das Augenmerk stets auf Produkte gerichtet, die sowohl gesund für den Menschen als auch nachhaltig für die Umwelt sind.

Was gilt es bei einem umweltverträglichen, nachhaltigen und gesunden Bauen zu berücksichtigen?
Das Institut für Baubiologie und Nachhaltigkeit hat 25 Grundregeln der Baubiologie zusammengefasst, auf die wir an dieser Stelle kurz eingehen möchten. Bereits bei der Wahl des Bauplatzes gibt es – nach Ansicht der Baubiologen – einige wichtige Punkte zu beachten. Soweit möglich sollten Bauherren einen Bauplatz wählen, an dem keine natürlichen oder künstlichen Störungen aber auch keine Emissions- und Lärmquellen das Wohlbefinden beeinträchtigen. Erstrebenswert sei darüber hinaus auch eine dezentralisierte, lockere Bauweise.
Im Bereich der Baustoffe und des Schallschutzes empfehlen die Baubiologen – soweit möglich – natürliche und unverfälschte Baustoffe einzusetzen. Denn diese können umweltverträglich produziert und später dann auch umweltschonend recycelt bzw. kompostiert werden. Darüber hinaus sprechen sich die Experten für den Einsatz geruchsneutraler, nicht schad­- stoffbelasteter Baustoffe sowie für schalldämmende Baustoffe und Konstruktionen aus.
Im Hinblick auf ein gesundes Raumklima gilt es auf Materialien zu achten, die in der Lage sind, vorhandene Raumluftfeuchte je nach Bedarf aufzunehmen und wieder abzugeben. Weitere wichtige Faktoren sind ein ausgewogenes Maß von Wärmedämmung und Wärmespeicherung sowie eine gute Luftqualität, die durch einen natürlichen Luftwechsel (Stichwort: Stoß- bzw. Querlüften) gewährleistet wird.
Im Bereich Umwelt, Energie und Wasser steht eine Minimierung des Energieverbrauchs unter weitgehender Nutzung erneuerbarer Energiequellen ebenso im Mittelpunkt, wie der Einsatz regionaler Produkte beziehungsweise das Vermeiden knapper und risikoreicher Rohstoffe. Auch bei der Raumgestaltung gibt es einige wichtige Punkte zu beachten. So zum Beispiel die Berücksichtigung harmonikaler Maße, Proportionen und Formen oder der Einsatz naturgemäßer Beleuchtungs-, Licht- und Farbverhältnisse.

Netter BauArt
Bei Netter BauArt stehen diese baubiologischen Aspekte im Einklang mit moderner Architektur, anspruchsvoller Ästhetik und hoher Wohnqualität. Aber auch im Bereich von Gewerbeimmobilien sowie bei funktionalen Kombinationen aus Wohn- und Geschäftsgebäuden bietet Netter BauArt vermehrt interessante Konzepte an – sowohl bei Bauträgerobjekten als auch bei individuell errichteten Objekten.
Das Spektrum der baubiologischen Beratung umfasst eine Vielzahl an Bereichen. Dazu zählen u.a.:

• die kompetente fachliche Beratung bei Neubau, Renovierung und Sanierung
• die Beurteilung von Baustoffen und die Unterstützung bei der Suche nach schadstofffreien Baustoffen
• das Erstellen von Luft- und Schadstoff-Analysen (Wohngifte, Schimmelpilze, Fasern...) und die Umsetzung von Maßnahmen zu deren Reduzierung
• das Ermitteln von Elektrosmog-Belastungen und das Erarbeiten von Alternativen bzw. Verbesserungsmöglichkeiten
• bauphysikalische und energetische Untersuchungen, die dazu beitragen, den
Energieverbrauch nachhaltig zu reduzieren.

Jede baubiologische Umsetzung ist eine für jeden einzelnen Interessenten individuell geplante, maßgeschneiderte Leistung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.