GOLDSCHLÄGERSCHAUWERKSTATT

Jahrhundertealte Tradition


Die Blattgoldschlägerei hat in Schwabach eine jahrhundertealte Tradition, wobei der Arbeitsablauf seither nahezu identisch geblieben ist. Erst in neuerer Zeit erleichtern Maschinen die Arbeit in einigen Bereichen.
Die lebensecht nachgestellte „Schauwerkstatt“ verdeutlicht hinter einem Schaufenster die einzelnen Produktionsschritte vom Goldbarren zum hauchdünnen Blattgold sowie auch das Beschneiden und Verpacken.
Die Exponate der Werkstatt stammen zu einem Großteil aus den ehemaligen Goldschlägereien Willi Eckert und Albert Pfister.
Das Schöne an dieser Schauwerkstatt ist:
Zu besonderen Gelegenheiten wird dort auch noch tatsächlich von einem Goldschlägermeister Gold geschlagen - etwa am Bürgerfest, zur Kirchweih oder während des Weihnachtsmarktes.

Weitere Infos unter: www.schwabach.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.