HALTUNGSBEDINGUNGEN: DAS A UND O FÜR KLEINTIERE

Neben der richtigen Ernährung trägt vor allem die artgerechte Haltung zum Wohlbefinden Ihres Haustieres den größten Teil bei. Nicht selten beruhen negative Verhaltensauffälligkeiten oder bestimmte Krankheiten auf falsch gehaltenen Heimtieren.
Gerade bei Kleintieren gibt es immer wieder falsche Meinungen bezüglich einer Vergesellschaftung mit anderen Tierarten beziehungsweise einer Einzelhaltung; eine allgemein gültige Regel für alle Kleintiere lässt sich hierbei jedoch nicht aufstellen. So sind zwar die meisten Arten Gruppentiere und dürfen nicht allein gehalten werden, doch z.B. der Goldhamster ist ein Einzelgänger. Auch die weit verbreitete Ansicht, Meerschweinchen und Kaninchen passen gut zusammen, ist falsch. Zwar sind sie nicht unbedingt unverträglich, doch können sie nur wenig miteinander anfangen, weshalb sie dann zusammen eher vereinsamen. Bei Gruppentieren sollte man dagegen immer gleichartige Tiere zusammenhalten und die Käfigeinrichtungen mit Versteckmöglichkeiten, Nagestellen und Kletterzubehör so naturnah wie möglich gestalten.
Um für jede Tierart die richtigen Bedingungen zu schaffen und herauszufinden, ob ein Tier zu einem passt, ist es wichtig, sich VOR der Anschaffung genau mit der Art und seiner Haltung zu beschäftigen. Informieren Sie sich vor dem Tierkauf: Fachkundige Mitarbeiter – z.B. bei Kölle Zoo – stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Hier erhalten Sie auch diverse Fachbücher, ganz speziell für Ihren Tierwunsch. Bedenken Sie immer: Nur wenn Sie Ihr neues Familienmitglied artgerecht halten, haben Sie auch wirklich Freude mit Ihrem Mitbewohner – und er wird es Ihnen danken!

www.koelle-zoo.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.