Hilfsmittel Für mehr lebensqualität

 

Mit Rollatoren und Scooter bleiben Sie mobil und aktiv


Nicht nur in jungen Jahren möchte man aktiv und mobil sein. Auch im Alter will man nicht auf ein Höchstmaß an Lebensqualität verzichten. Muss man auch nicht, denn inzwischen gibt es eine Vielzahl an Produkten, die es Senioren ermöglichen, sich auch im fortgeschrittenen Alter ein Höchstmaß an Mobilität und Selb­ständigkeit zu bewahren.
Neben den klassischen „Kassenmodellen“ können die Kunden dabei auch auf ein breites Spektrum an individuellen Hilfsmitteln wie Rollatoren oder Scooter aber auch an ebenso funktionalen wie formschönen Sitzmöbeln, Seniorenbetten oder Treppenliften zurückgreifen. Gemäß dem Motto „Das bin ich mir wert“ lassen sich mit diesen Hilfsmittel Lebensqualität und Wohlbefinden nachhaltig steigern ohne auf den persönlichen Stil verzichten zu müssen.
Manchmal haben Senioren leider ein Problem damit, zu akzeptieren, dass sie körperlich nicht mehr so fit sind wie früher. Dies führt dazu, dass sie sich aus alltäglichen Verrichtungen zurückziehen und damit manche Gewohnheiten, die früher ihren Alltag ausmachten, verlieren. Das muss nicht sein. Wer rechtzeitig – und gerade dieses ,rechtzeitig’ spielt hier eine wichtige Rolle – auf Hilfsmittel zurückgreift, muss sich nicht einschränken, sondern kann sich seine Mobilität und Lebensqualität auch im Alter bewahren. So gibt es beispielsweise – neben den Standardmodellen – eine Vielzahl an Gehwägen und Rollatoren, aus der man ganz individuell das Modell auswählen, das zu seinem persönlichen Lebensstil am besten passt. Wer beispielsweise gewohnheitsmäßig viel im Wald oder auf Feldwegen unterwegs ist, kann sich dann für ein Modell mit großen Rädern entscheiden, mit dem man mühelos auf jedem Untergrund zurecht kommt.
Garant für ein Höchstmaß an Mobilität ist aber auch ein Elektroscooter. In vielen Designs und den unterschiedlichsten Motorisierungen bieten diese Scooter die Möglichkeit, auch längere Strecken problemlos und schnell (bis zu 15 km/h) zurückzulegen. Allein oder in der Gruppe lassen sich so die alltäglichen Erledigungen, Einkäufe und Termine aber auch größere Ausflüge durchführen. In jeden Fall ist es so möglich, den individuellen Lebensstil, den man im Lauf der Jahrzehnte ausgebildet hat, auch im Alter weiterzuführen. Egal ob es um Mobilität, um gesundes Sitzen und Liegen oder um die Selbständigkeit im Alltag (z.B. mit einem Treppenlift) geht – es gibt für jedes kleine oder größere Handicap die ideale Lösung, von preiswert bis exklusiv, ganz nach Ihrem Geschmack. Schließlich hat man sich ja zeitlebens – um nur ein Beispiel zu nennen – für das Fahrrad oder für das Auto entschieden, das am besten zum eigenen Stil und natürlich auch zum jeweiligen Geldbeutel passte. Warum sollte das jetzt anders sein?
Machen Sie sich am besten selbst ein Bild von dem umfassenden Angebot im „MOBIL & VITAL Kundenzentrum“ in Nürnberg-Altenfurt (im Haus von REHA & CARE). In dem angenehmen Ambiente der großzügigen Ausstellungsräume können Sie das vielfältige Angebot selbst in Augenschein nehmen und sich von dem bestens geschulten Fachpersonal beraten lassen. Selbstverständlich haben Sie hier die Möglichkeit, die angebotenen Scooter Probe zu fahren.

Auf Wunsch können Sie sich auch zuhause beraten lassen um zum Beispiel unterschiedliche Scooter zu testen und sich direkt vor Ort ein Bild zu machen, ob Sie mit dem jeweiligen Modell mühelos durch ihr Gartentürchen kommen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.