In einer Sitzung zum Nichtraucher

 

Raucherentwöhnung durch schonende und schmerzfreie Softlaser-Akupunktur


Die Akupunktur kann auf eine fast 5000 Jahre lange Geschichte zurückblicken. Bereits zu Zeiten des Gelben Kaisers Huang Di, um das Jahr 2700 vor unserer Zeitrechnung, wurden die ersten Behandlungen mit Akupunktur durchgeführt. Archäologische Funde aus dieser Epoche belegen dies. Wurde damals eine Erkrankung noch mit dem Eindringen von bösen Dämonen in den menschlichen Körper erklärt, so versuchte man bereits um das Jahr 1000 v. Chr. zu verstehen, wie Erkrankungen die Organe beeinflussen können und wie diese Störungen wieder in einen gesunden Zustand zurückgeführt werden können. Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) mit ihrem System der Meridiane und Akupunkturpunkte wurde begründet.

Ohrakupunktur
Bei der Ohrakupunktur handelt es sich um eine erst Mitte des 20. Jahrhunderts von dem französischen Arzt Paul Nogier entwickelte eigenständige Therapieform. Diese somatotope Akupunktur (Soma bedeutet Körper, Topos steht für Punkt) geht davon aus, dass jede Struktur in unserem Körper in einem Punkt des Ohrs dargestellt wird. Indem man diesen aktiviert – traditionell mit der Nadel, aber auch durch Druck oder Massage – werden bestimmte, diesem Reflexpunkt zugeordnete Körperteile oder Organe aktiviert, wodurch es zu einer Heilwirkung oder einem gesundheitsfördernden Effekt kommt. Darüber hinaus gibt es auch Punkte, die eine übergeordnete Funktion haben und über die Störungen, Blockaden, Suchtverhalten oder ähnliches positiv beeinflusst werden können. Eine ganz neue Form der Ohrakupunktur nutzt anstelle von Nadeln einen Softlaser. Diese Form ist absolut schmerzfrei und lässt ein noch besseres Ansprechen der jeweiligen Akupunkturpunkte zu.

Sanft mit dem Rauchen aufhören
Viele schlagen sich schon lange mit Wunsch herum, endlich mit dem Rauchen aufzuhören. Gründe für diesen Schritt gibt es mehr als genug. Da ist zuvorderst der gesundheitliche Aspekt. So sind Rauchen einem deutlichen höherem Risiko ausgesetzt, Opfer von Herzkreislauferkrankungen, Atemwegserkrankungen oder Krebs zu werden. Auf das Sexualleben wirkt sich übermäßiger Nikotinkonsum – neuesten, in Frankreich durchgeführten Studien zufolge – ebenfalls äußerst negativ aus. Aber auch der finanzielle Aspekt ist nicht zu unterschätzen. Wer Nichtraucher wird, spart sofort Geld, Geld das er oder sie für andere, schönere Dinge ausgeben kann.
Doch leider ist der Schritt zum Nichtraucher nicht so einfach. Der Wunsch ist da, aber der Wille ist nicht stark genug. Außerdem ist da nicht selten die Angst vor unangenehmen Nebenwirkungen wie Gewichtszunahme, innerer Unruhe und Niedergeschlagenheit.

jett Cosmetics Studio
Das jett Cosmetics Studio, der Spezialist für apparative Kosmetik, unterstützt Sie einmalig in der Region mit einer weltweit erfolgreich eingesetzten Softlaser-Anwendung dabei, bereits nach einer Sitzung rauchfrei zu sein. Nach einem Vorgespräch, in dem das individuelle Rauchverhalten analysiert wird, werden mit einem Softlaser sanft und absolut schmerzfrei spezielle Punkte im Ohr aktiviert, die mit dem Rauchverlangen in Verbindung stehen. So werden über die Anregung der Hormonproduktion spezielle Nikotin- rezeptoren gesättigt während gleichzeitig die Nebenwirkungen und Entzugserscheinungen minimiert beziehungsweise ganz eliminiert werden. Vorausgesetzt die Raucher haben die Bereitschaft, wirklich von ihrer Sucht wegzukommen, lässt sich bereits nach einer Sitzung eine Erfolgsquote von 84 bis 85 Prozent erzielen. Stellt sich der Erfolg noch nicht ein, bietet das jett Cosmetics Studio einen kostenlosen Wiederholungs- beziehungsweise Nachbehandlungstermin an.
Weitere Anwendungen der Softlaser-Therapie sind die Gewichtsreduktion, der Stressabbau (zwei Phänomene, die durchaus auch im Zusammenhang mit der Rauchentwöhnung zum Tragen kommen können) sowie die Behandlung von Wechseljahre-Beschwerden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.